Traditionsreicher Mode-Giesler-Cup erneut abgesagt
Das weiter vorläufig letzte Finale des Mode-Giesler-Cups gewann im Juli 2019 in Welschensteinach der SC Hofstetten mit 6:0 gegen den SV Mühlenbach, hier ein Zweikampf zwischen Hofstettens Jonas Krämer und Mühlenbachs Fabian Müller (links). Bildquelle Marc Faltin

Wie im Vorjahr findet auch im Sommer 2021 coronabedingt kein Mode-Giesler-Cup statt, der diesmal vom 19. bis 25. Juli in Mühlenbach über die Bühne gegangen wäre.

Die sechs beteiligten Kinzigtäler Fußball-Vereine erinnern mit zeitgleichen Testspielen am 21. Juli ab 19 Uhr an dieses traditionsreiche Turnier, "das alle sechs Vereine und der Sponsor fortführen wollen", so Adalbert Bührer, Fußball-Abteilungsleiter des SV Mühlenbach, der auch als Gastgeber für 2022 geplant ist. Anstelle der zwei Vorrundengruppen für das Turnier wurden nun diese drei Testspiele ausgelost: SC Hofstetten gegen SV Steinach, FC Fischerbach gegen SV Haslach und DJK Welschensteinach gegen SV Mühlenbach.

Als "Hansjakob-Cup" 1990 gegründet

Diese sechs Vereine aus Haslachs Umland riefen 1990 ein Pokalturnier ins Leben. Dieses startete als ,,Hansjakob-Cup", um nur ein Jahr später
in den ,,Viertäler-Cup" umbenannt zu werden. Mit dem Einstieg des Modehauses Giesler 1999 wurde ein wichtiger Eckpfeiler für dieses populäre Turnier im Juli gesetzt, das seit 2011 ,,Mode-Giesler-Cup" heißt und 2020 erstmals nach 30 Jahren wegen der Corona-Pandemie ausgebremst wurde. Als Gastgeber war im Vorjahr Bezirksligist SV Haslach an der Reihe.

Rekordpokalsieger ist Landesligist SC Hofstetten (zwölf Siege) vor der DJK Welschensteinach (neun), die in früheren Glanzzeiten ihrer Favoritenrolle oft gerecht wurde. Auch der SV Haslach (fünf) sowie der SV Mühlenbach und SV Steinach (je zweimal) konnten dieses Turnier schon gewinnen. Allein dem FC Fischerbach ist dieser Erfolg bisher verwehrt geblieben, dreimal stand der
FCF im Finale.


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!