Späte Niederlage des SC Sand II
Auch Angela Migliazza mit Ball) konnte die späte Linxer Neiderlagen nicht verhindern. Bildquelle Ralph Braun

Die Bundesliga-Reserve des SC Sand wartet weiter auf den ersten Saisonsieg in der Frauenfußball-Regionalliga Süd. Am Sonntag musste sich das Team von Trainer Benjamin Ziegler, der zweiten Mannschaft des SC Freiburg mit 0:1 (0:0) geschlagen geben.

Nach einer recht ausgeglichenen ersten Halbzeit, in der die Sanderinnen sich zwei gute Torchancen erarbeiten konnten, wendete sich das Blatt im zweiten Durchgang. Der SC Freiburg II übernahm die Spielkontrolle und kam immer wieder zu gefährlichen Strafraumszenen. Sands Torhüterin Charlotte Voll konnte lange Zeit mit guten Paraden ihren Kasten sauber halten. In der 86. Minute war aber auch sie machtlos, als die eingewechselte Jessica Reinhardt das 0:1 für die Breisgauerinnen erzielte. In den letzten Minuten warfen die Sanderinnen nochmal alles nach vorne, aber der Ausgleich sollte nicht mehr gelingen. Am kommenden Wochenende hat das Regionalliga-Team spielfrei, da der Gegner 1. FC Nürnberg sich für die 2. Runde im DFB-Pokal qualifiziert hat. 
Am 15. September um 14 Uhr ist dann Hessen Wetzlar zu Gast im Sander Orsay-Stadion.


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!