SC Freiburg II steigt als Meister in 3. Liga auf
Die zweite Mannschaft des SC Freiburg (lila Trikots), hier bei einem Testspiel im vergangenen Sommer in Zell am Harmersbach, spielt kommende Saison in der 3. Liga. Bildquelle Peter Heck

Einen Spieltag vor Saisonende hat sich der SC Freiburg II die Meisterschaft in der Fußball-Regionalliga gesichert.

Die zweite Mannschaft des SC Freiburg um den aus Offenburg stammenden Sandrino Braun-Schumacher hat am vorletzten Spieltag der Fußball-Regionalliga Südwest die vorzeitige Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die 3. Liga perfekt gemacht. Im Spitzenspiel beim härtesten Verfolger SV Elversberg genügte den Breisgauern am Samstag ein 1:1-Unentschieden, um ihren Fünf-Punkte-Vorsprung auf die Saarländer vor dem letzten Spieltag zu verteidigen.

Ausgleich durch Boukhalfa

Israel Suero hatte Elversberg zwar in der 18. Spielminute per Elfmeter in Führung gebracht, doch Carlo Boukhalfa glich nach der Pause aus (56.) und sicherte der SC-Reserve den entscheidenden Punkt zur Meisterschaft.


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!