Racing Straßburg bleibt unten drin
Dimitri Liénard bestritt sein 100. Spiel in der französischen Ligue 1. Bildquelle dpa

Mit einem torlosen 0:0 endete am Sonntag die Begegnung der französischen Ligue 1 zwischen Racing Straßburg und SCO Angers. Der Gast erwies sich als die erwartetet auswärtsstarke Mannschaft, die in der Defensive extrem sicher stand und nach vorne jederzeit für einen gefährlichen Konter gut war.

Bei Racing konnten sich lange Zeit nur die beiden Spitzen Ludovic Ajorque und Habib Diallo in Szene setzen - meist vom aufopferungsvoll kämpfenden Dimitri Liénard bedient. 

Liénard ohne Glück

Liénard war sichtlich bemüht, sein Jubiläum, den 100. Einsatz in einem Spiel der Ligue 1, zu ,,vergolden". Aber weder seine Freistöße noch seine Eckbälle fanden an diesem Nachmittag ins Ziel. Immer wieder konnte Gästekeeper Bernadoni noch seine Fäuste dazwischen bekommen. Und auch Diallo, von Liénard mustergültig bedient, scheiterte in der 20. Minute am Torwart der Gäste.

Angers seinerseits kam nur ein mal gefährlich zu einem Abschluss, als Thomas eine Flanke von Thioub per Kopf aufs Racing-Tor verlängerte. Aber auch Eji Kawashima war auf der Hut und entschärfte den Ball sicher. 

Druck erhöht

Nach dem Wechsel erhöhten die Gastgeber zwar das Tempo, aber bis auf eine Torchance von Thomason und einen Lattentreffer von Diallo kurz vor Spielende,kam nichts mehr dabei heraus.

Mit nur 29 Punkten belegt Racing Tabellenplatz 15, sechs Punkte vor dem FC Nantes auf dem ersten Abstiegsplatz.  Zwölf Spieltage vor Saisonende und unmittelbar vor dem schweren Auswärtsspiel beim Titelaspiranten Lille muss Racing also weiter zittern. 

Straßburg - Angers 0:0
Racing:
Kawashima, Caci, Djiku, Mitrovic, Gulibert, Aholou (48. Bellegarde), Liénard (90.+2 Sibylle), Sissoko (83. Prcic), Thomasson, Ajorque, Diallo.
Angers: Bernardoni, Manceau, Thomas, Traoré, Bamba, Mangani (84. Lage), Amadou (80. Capelle), Thioub (70. Boufal), Fulgini, Coulibaly, Diony.


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!