Jens Hellmann wird Trainer beim SV Sasbach
Sasbachs Vereinschef Kris Oldach (l.) freut sich über die Verpflichtung von Jens Hellmann. Bildquelle Walter Lang

Nun hat auch der SV Sasbach die sportlichen Weichen für die kommende Saison gestellt. Neuer Trainer bei den Grün-Weißen wird Jens Hellmann sein. 

Der 42-Jährige, der aus Ottenau stammt und seit Längerem in Großweier wohnt, hat beim SV Sasbach schon etwas Stallgeruch geschnuppert, da er die Bambini trainiert. Zusammen mit seiner Ehefrau Stefanie hat Hellmann, der aufgrund früherer Engagements beim SV Fautenbach, VFR Achern und SV Wagshurst den regionalen Fußball gut kennt, zwei Söhne, die beim SVS bei den Bambini das Fußball-Abc erlernen.
Zuletzt war Hellmann beim SV Leutesheim tätig, nun wird er sein Traineramt nach Saisonende beim SV Sasbach antreten. Abzuwarten bleibt, ob dies wie bisher in der Bezirksliga oder im Fall eines Abstiegs in der Kreisliga A sein wird. Kris Oldach wird bis zur Sommerpause weiterhin die Dreifachbelastung, als Vereinschef, Trainer und auch Spieler ausüben und versuchen, das Saisonziel Klassenerhalt zu erreichen. 
Da am Wochenende auch Matthias Zehnle, Spielertrainer der zweiten Mannschaft, seine Zusage für die kommende Saison gegeben hat, liegt es nun an den Spielern, mit dem notwendigen Trainingsfleiß und der richtigen Einstellung in die weitere Rückrunde zu gehen und die für den Klassenerhalt sowohl im Bezirksoberhaus als auch in der Kreisliga A (zweite Mannschaft) notwendigen Punkte einzufahren.


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!