FV Herbolzheim gewinnt das Turnier in Kippenheim
Manuel Singler vom SC Orschweier Mitte) wurde als bester Torwart des Turniers ausgezeichnet. Bildquelle Privatfoto

Beim 11. Bernhard-Weber-Gedächtnisturnier des SV Kippenheim gewann Fußball-Landesligist FV Herbolzheim in einem spannenden Finale gegen den A-Kreisligisten SC Orschweier mit 3:2. 

In Gruppe A hatten sich die SG Rheinhausen und der SV Schmieheim gegenüber dem SV Heiligenzell, der SVK A-Jugend und dem TuS Mahlberg durchgesetzt. In der Gruppe B konnten sich die Einheimischen sowie der SV Mühlenbach trotz jeweils einer Niederlage für die Zwischenrunde qualifizieren. Für die SG Broggingen/Tutschfelden sowie die SG Schweighausen/Dörlinbach war nach der Gruppenphase Endstation. Am Dreikönigstag qualifizierten sich dann in der Gruppe C der FV Herbolzheim sowie der SC Orschweier gegen die SG Nordweil/Wagenstadt und die TGB Lahr für die Zwischenrunde. 

Während danach der FV Herbolzheim und die SG Rheinhausen das Halbfinalticket lösen konnten, war für den SV Mühlenbach das Turnier beendet. In der zweiten Vorrundengruppe machten der SC Orschweier und Gastgeber SV Kippenheim mit dem SV Schmieheim kurzen Prozess. 

FV Herbolzheim dreht im Halbfinale auf
Im Halbfinale standen sich dann zunächst der Gastgeber und der bislang ungeschlagene FV Herbolzheim gegenüber. Nach einer schnellen 2:0-Führung für die Gastgeber drehte der Landesligist auf und konnte sich am Ende noch mit 5:3 durchsetzen. Das zweite Halbfinale entwickelte sich mit 4:1 zu einer klaren Angelegenheit für den SC Orschweier gegen die SG Rheinhausen. 

Nachdem sich die SG Rheinhausen im Neunmeter-Schießen gegen die Gastgeber mit 2:1 den dritten Platz sicherte, trafen im Finale mit dem FV Herbolzheim und dem SC Orschweier die beiden stärksten Mannschaften des Tages aufeinander. Es entwickelte sich eine spannende Partie, die Herbolzheim am Ende knapp mit 3:2 für sich entscheiden konnte. 

Zwei Auszeichnungen für Dennis Kaltenbach
Doppelt freuen konnte sich bei der Siegerehrung der Herbolzheimer Dennis Kaltenbach, der nicht nur von der Turnierleitung zum besten Spieler gekürt wurde, sondern sich auch mit sieben Treffern die Torjägerkrone sichern konnte. Diese musste er sich allerdings mit Jonas Benz vom SC Orschweier teilen, der ebenfalls sieben Mal ins Schwarze traf. Als bester Keeper des Turniers wurde Manuel Singler (Orschweier) ausgezeichnet. 

SG Ortenberg Zweiter beim A-Jugendturnier
Das erstmals ausgetragene A-Jugendturnier gewann der FC Emmendingen mit 5:0 gegen die SG Ortenberg. Zuvor konnte der SC Kuhbach-Reichenbach mit einem 4:2-Sieg im Neunmeter-Schießen die SG Breisgau auf den vierten Rang verweisen.

 


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!