Verbandsliga Südbaden 
Für SC Lahr zählt nur das nackte Ergebnis
Daniel Monga (hinten) fehlt dem SC Lahr nach seiner Schädelprellung aus der Vorwoche gegen Waldkirch. Bildquelle Christoph Breithaupt

Fußball-Verbandsligist SC Lahr visiert nach dem schwachen Saisonstart gegen den FC Waldkirch einen Heimsieg an.

Für Fußball-Verbandsligist SC Lahr bedeutete die Niederlage beim Offenburger FV wieder einen kleinen Rückschlag in der noch recht jungen Saison. Am Samstag (15.30 Uhr) gastiert nun der FC Waldkirch an der Dammenmühle, die Breisgauer haben mit sechs Punkten aus drei Begegnungen einen passablen Start erwischt.

Gefährlicher Gästestürmer

,,Offenburg hat es sicher gut gemacht, aber wir haben jetzt insgesamt schon zehn Gegentreffer kassiert. Das sind zum einen zu viele. Zum anderen geht damit ebenfalls der Druck einher, jeweils zwei bis drei eigene Treffer zu erzielen. Wir müssen uns schnell steigern", hält Lahrs sportlicher Leiter Petro Müller fest.
Die Duelle mit Waldkirch prägten in der Vergangenheit recht wechselvolle Resultate. ,,Vergangenes Jahr haben wir 4:1 gewinnen können. Aber Waldkirch hat sich verstärken können, ich schätze die Mannschaft stärker als in den letzten beiden Jahren ein", sagt Müller. Vor allem Stürmer Sandro Rautenberg gehöre zu den stärksten Vertretern seiner Art ligaweit.

Aus Lahrer Sicht ergibt sich mit Blick auf den Samstag eine klare Erwartungshaltung. ,,Wir müssen jetzt einfach zu Hause dem Teningen-Sieg einen weiteren folgen lassen, um tabellarisch von der Stelle zu kommen", verdeutlicht Petro Müller. Und räumt ein: ,,Nach den bisherigen Tiefen und kleinen Rückschlägen ist die Mannschaft ein wenig verunsichert. Andererseits kann man anhand der Tabelle auch ablesen, dass wir bisher schon drei richtig gute Gegner hatten."

Monga pausiert

Ein Sieg gegen die Breisgauer könnte wieder für etwas mehr tabellarische Klarsicht sorgen. ,,Es muss kein schöner Sieg werden, aber drei Punkte sollten es sein", betont Müller. Im Heimspiel müssen die Blau-Schwarzen neben den Langzeitausfällen auch auf Daniel Monga (Schädelprellung) verzichten.


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!