Verbandsliga Südbaden 
Der SC Durbachtal will das Glück erzwingen
Der Einsatz von Durbachtals Marius Hauser (Mitte) ist noch fraglich. Bildquelle Christoph Breithaupt

Der SC Durbachtal gastiert am Sonntag (14 Uhr) bei Mitaufsteiger FC Villingen II. Das bevorstehende Kräftemessen mit der Oberliga-Reserve ist für die Ortenauer eine richtungsweisende Partie, denn mit einem Sieg könnten die Mannen des Trainerduos Sebastian Bruch/Torsten Eckert nicht nur einen direkten Konkurrenten hinter sich lassen, sondern auch den Anschluss zum rettenden Ufer wiederherstellen. 
 

Die jüngste 2:3-Niederlage gegen den SV Weil hat man im Lager des SCD derweil abgehakt. Die Teamleistung und das Auftreten der Mannschaft machten zwar Mut, an der Punkteausbeute hapert es jedoch weiterhin im Durbachtal. ,,Wir haben das Glück derzeit nicht gepachtet", resümiert Sebastian Bruch und blickt dennoch zuversichtlich auf die kommenden Wochen: ,,Die Einsatzbereitschaft der Jungs stimmt. Gegen Weil hatten wir zwei Lattentreffer, die natürlich nicht reingehen, wenn du unten drin stehst. Dies ist jedoch keine Ausrede, hinter der wir uns verstecken sollten. Vielmehr ist es unsere Aufgabe, uns dieses letzte Quäntchen Glück zu erarbeiten." 

In guter Erinnerung

Gerade an Villingen hat der SC Durbachtal gute Erinnerungen, denn vor zwei Jahren konnten die Rebländer dort das erste Spiel der Aufstiegsrunde zur Verbandsliga mit 3:2 gewinnen. Ein gutes Omen, um ,,den Bock endlich umzustoßen", nimmt Bruch sein Team in die Verantwortung: ,,Wir müssen in Villingen 90 Minuten fokussiert sein. Wir sind nun dran, endlich mal wieder zu punkten. Das muss man bei jedem Einzelnen am Sonntag spüren."  

Dautner, Hauser und Gür fraglich

Personell gibt es derzeit noch einige Fragezeichen. Somit kann bei Thomas Dautner (Knie), Marius Hauser und Marius Gür (beide muskuläre Probleme) erst kurzfristig entschieden werden, ob sie zur Verfügung stehen.  


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!