Frauen Bundesliga 
Chiara Loos über ...
Chiara Loos (links) vom SC Sand. Bildquelle Ralph Braun

In unserer Serie ,,Ansichtssache" äußern sich Sportler und Funktionäre aus der Region zu aktuellen und allgemeinen Themen. Diesmal Chiara Loos vom Frauen-Fußball-Bundesligisten SC Sand.

... ihr letztes Konzert: Das war bei dem deutschen Rapper Luciano. Ich war Backstage in Offenbach zu Gast und konnte ihn so persönlich kennenlernen.

... ihren Lieblingsfilm: Die Harry-Potter-Reihe. Ich liebe es, in die Welt der Magie einzutauchen. Mindestens zweimal im Jahr schaue ich mir alle acht Teile an. Es war sogar mal ein Ritual von mir, jeden Samstagabend vor einem Spiel mir einen Teil anzuschauen. Es hat irgendwie Glück gebracht.

... TV oder Streaming: Ich schaue gerne noch TV. Besonders ,,Wer wird Millionär", ,,Shopping Queen" und Reality-TV wie ,,Der Bachelor" oder ,,Das Dschungelcamp".
Trotzdem macht es die Mischung. Am meisten nutze ich die Plattform Netflix und schaue Filme.

... die EM in 12 Ländern: Aufgrund der Pandemie leider kaum vorstellbar. Mit 12 Gastgebern hat jedes Land und deren Einwohner das EM-Feeling bei sich zu Hause. Jedoch befürworte ich eine EM in einem Land um so auch die Kultur, die Menschen und das Land an sich besser kennenzulernen.

... den besten Fußballer aller Zeiten: Mit meinen 24 Jahren habe ich leider die besten Zeiten von Maradona, Ronaldinho und Zidane verpasst. Für mich sind das Legenden, die man nie vergessen wird. Ich bin mit Messi und Ronaldo groß geworden. Das sind große Vorbilder.

... den Videobeweis: Er hat schon den ein oder anderen Jubel von mir vor dem Fernseher versaut. Als Bayern-Fan fiebere ich bei jedem Spiel mit. Manchmal dauern mir die Entscheidungen zu lange. Jedoch wurde schon oft für Gerechtigkeit gesorgt und es ist somit doch eine sinnvolle Erfindung.

... Sport in Corona-Zeiten: Während dem ersten Lockdown habe ich viel mit meinem Freund, der auch Profifußballer ist, trainiert. Es hat mir sehr geholfen, nicht alleine zu sein in dieser Zeit. Ich bin froh, dass wir die Liga fortsetzen können und das Privileg besitzen, spielen zu dürfen. Ich wüsste nicht, was ich ohne Fußball anfangen sollte.

Chiara Loos

Die 24-Jährige spielt im offensiven Mittelfeld des Frauenfußball-Bundesligisten SC Sand. Sie stammt aus Mainz, ist verlobt und studiert BWL. Vor ihrem Wechsel in die Ortenau trug die 20-fache deutsche U-Nationalspielerin das Trikot des TSV Schott Mainz und 1. FC Saarbrücken.


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!