Oberliga Baden-Württemberg 
Oberliga plant Saisonstart am 22. August
Die beiden Spiele zwischen Linx und Oberachern finden wohl an einem Wochentag statt. Bildquelle Stephan Hund

Ab Mittwoch dürfen die Fußballvereine in Baden-Württemberg wieder normal trainieren - mit Körperkontakt und allem, was dazu gehört. Zumindest für die Oberligisten bahnt sich auch bereits ein konkreter Termin für den Saisonstart an. 

Die Mammut-Spielzeit in der Fußball-Oberliga mit 21 Mannschaften und 42 Spieltagen soll am 22. August beginnen. Dies teilte Staffelleiter José Macias vom Württembergischen Fußballverband den Teams per Mail mit.

Viele englische Wochen

Einen konkreten Rahmenterminkalender gibt es noch nicht. Dieser soll aber zeitnah erstellt werden. ,,Grundsätzlich kann gesagt werden, dass ein 42 Spieltage umfassender Spielplan viele englische Wochen mit sich bringen wird, die aber so gut es geht nach geografischen Gesichtspunkten eingeteilt werden", so Macias. Soll heißen, dass die Fahrtwege an Wochenspieltage so gering wie möglich gehalten werden sollen. Das Derby zwischen dem SV Oberachern und SV Linx dürfte daher höchstwahrscheinlich zweimal unter der Woche angesetzt werden. Das Saisonende ist für Mitte Juni 2021 geplant

Videokonferenz am Mittwoch

Noch nicht ganz vom Tisch ist ein alternativer Spielmodus, der sich an die Spieltagszahl unter Normalbedingungen (34 Spieltage) orientiert. Darüber soll in einer Videokonferenz mit den 21 Oberligisten am Mittwochabend beraten werden. Eine mögliche Variante wäre eine einfache Runde (nur Hinspiele) mit anschließender Unterteilung in eine Auf- und Abstiegsrunde.


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!