Landesliga 1 
SV Stadelhofen nur 2:2 im Testspiel beim Zeller FV
Stadelhofens Aron Zimmerer (r.) im Zweikampf mit Samuel Wemmer vom Zeller FV. Bildquelle Iris Rothe

Im zweiten Vorbereitungsspiel auf die neue Fußball-Saison ist Landesligist SV Stadelhofen beim Bezirksligisten Zeller FV nicht über ein 2:2 hinausgekommen. Auch der TuS Oppenau spielte Remis.

Drei Tage nach dem 0:4 beim SC Durbachtal setzte SVS-Trainer Jan Kahle, der mit seinem Team am Wochenende ein Trainingslager in Zell a. H. absolvierte, in dem über 3x30 Minuten ausgetragenen Test alle verfügbaren Spieler ein. Max Wörner (51.) und Fabian Seeber (57.) brachten Stadelhofen standesgemäß in Führung. Gibbi Bah (80.) und Sandro Leopold (87.) schafften noch den Ausgleich für die gut aufspielenden Zeller, bei denen Neuzugang Fabian Herrmann sein Debüt feierte.
Nach dem Ende des Polizeieinsatzes auf dem Sportgelände konnte auch Landesligist TuS Oppenau sein erstes Testspiel unter dem neuen Trainer Kevin Sax gegen den Verbandsligisten SV Bühlertal wie geplant durchführen und kam zu einem 1:1. Nach dem 0:1-Pausenrückstand glich Mario Hoferer für Oppenau aus (69.).
Das erste Pflichtspiel für die beiden Renchtäler Landesligisten steht am 1. August in der Qualifikation für den SBFV-Pokal an. Der SV Stadelhofen empfängt dann den Landesliga-Aufsteiger SV Niederschopfheim, der TuS Oppenau tritt bei Bezirksligisten SG Ichenheim/Altenheim an. Mittlerweile wurde auch der Spielplan für die Landesliga veröffentlicht. Stadelhofen startet demnach am Sonntag, 23. August um 17 Uhr beim FV Schutterwald. Zeitgleich tritt Oppenau beim FV Würmersheim an.


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!