Landesliga 1 
FV Langenwinkel: Davor Sikanja hört am Saisonende auf
Seit September 2017 ein Erfolgsgespann beim FV Langenwinkel: Trainer Davor Sikanja und Vorsitzender Anton Dahinten (l.). Bildquelle Iris Rothe

Paukenschlag im Lahrer Fußball: Erfolgstrainer Davor Sikanja hört zum Saisonende beim ambitionierten Landesliga-Aufsteiger FV Langenwinkel auf. 

Als Davor Sikanja im September 2017 den FV Langenwinkel als Nachfolger von Dan Calinescu übernahm, hatte der Elgersweierer seine Fußball-Pause für das Engagement beim Klub im Lahrer Süden abrupt unterbrochen. Am Saisonende wird er erneut eine Auszeit einlegen. »Ja, ich werde nach dieser Saison den FV Langenwinkel verlassen«, bestätigte der 46-Jährige gegenüber fussball.bo.de, dem Fußball-Onlineportal der Mittelbadischen Presse. 

»Wunderschöne Zeit«
»Es war eine wunderschöne und erfolgreiche Zeit mit einer tollen Mannschaft, mit der ich drei Titel einfahren konnte. Dafür danke ich ihr und auch dem Vorsitzenden Anton Dahinten, der das ermöglicht hat«, erklärte Sikanja.

Erfolgsära geprägt
In nur wenigen Wochen des Jahres 2018 hat Davor Sikanja beim FV Langenwinkel eine Erfolgsära geprägt. Vor einem Jahr sicherte sich das Team erst den Bezirkspokal, wurde danach Meister in der Bezirksliga und gewann auch noch den Eurodistrikt-Pokal mit dem 6:1 gegen den französischen Vertreter CS Fegersheim.

Aktuell Siebter
Mit dem aktuellen siebten Tabellenplatz (32 Punkte) konnte im ersten Landesliga-Jahr mehr erreicht werden als zuvor gedacht und mit dem 2:0-Auftaktsieg nach der Winterpause beim SV Oberachern II konnte der Anschluss zur Spitzengruppe gewahrt werden. Für Sikanja ist es nun wichtig, dass er die Mannschaft in einem sehr guten Zustand seinem Nachfolger überlassen wird. 


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!