Kreisliga B Staffel II 
Der SV Zunsweier erkämpft sich ersten Saisonsieg
Vincent Karcher traf gleich zweimal und war maßgeblich am Erfolg des SV Zunsweier beteiligt. Bildquelle Grafik: fussball.bo.de

Beim ETSV konnten die ersten Punkte eingefahren werden

Nach einer katastrophalen Hinrunde, bei der der sportliche Erfolg vergeblich zu suchen war, konnte die Mannschaft des SV Zunsweier im ersten Punktespiel 2019 beim 5:4 (1:1) den ersten Saisonsieg in der Fußball-Kreisliga B/II gegen den ETSV Offenburg einfahren.

Nachdem die Gastgeber auf dem Kunstrasen im Schaible-Stadion zunächst mehr vom Spiel hatten, ging der ETSV folgerichtig in der 41. Minute mit 1:0 in Führung. Die Schwarz-Weißen antworteten jedoch promt, wenn auch etwas glücklich durch ein Eigentor der Offenburger.

In Durchgang zwei übernahm dann der SVZ das Spielgeschehen. So konnte man nach 52 Minuten durch Martin Köhler erstmals in Führung gehen. Diese hielt jedoch nicht lange. Bereits zwei Minuten später glichen die Hausherren wieder aus.
Doch nur weitere drei Minuten nach dem Ausgleich brachte Nachwuchsmann Vincent Karcher seine Farben wieder in Führung.
Karcher war es auch, der in der 65. Spielminute auf 4:2 erhöhte. Nachdem die Hausherren auf 3:4 verkürzen konnten, sorgte Winterneuzugang Marco Göhrig in der Schlussphase per Strafstoß für die Entscheidung. Zwar kamen die Offenburger durch ein Tor in der Nachspielzeit nochmals ran, was den Zunsweier 5:4-Sieg aber nicht mehr gefährdete.

SV Zunsweier: Grothmann; Duregger, Munz, Blöcher (90. Kundevski), Schwind; Becherer, Heinecke, Köhler (67. Schätzle), Rendler (75. Alasad), Karcher; Göhrig (90. Dudda)

Tore: 1:0 Herzog (41.), 1:1 Eigentor (44.), 1:2 Köhler (52.), 2:2 Miti (54.), 2:3 Karcher (57.), 2:4 Karcher (65.), 3:4 Stenzel (81.), 3:5 Göhrig (89.), 4:5 Happi (90.)


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!