Bezirksliga Herren 
Vertrag des Aufstiegstrainers verlängert
Sportvorstand Sebastian Metz (links) sowie Trainer Christian Schweiger werden auch künftig beim Fußball-Bezirksligisten SV Sasbachwalden zusammenarbeiten. Bildquelle Simon Bartmann

Christian Schweiger wird auch in der Saison 2019/20 an der Seitenlinie des SV Sasbachwalden stehen. Mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung will der 37-jährige insbesondere in der aktuell schwierigen sportlichen Situation des Fußball-Bezirksligisten ein Zeichen setzen. 

Christian Schweiger und der SVS - diese Kombination gehört zusammen. Seit der gebürtige Renchen-Ulmer 2013 das Kommando im Blumen- und Weindorf übernommen hat, konnte der SV Sasbachwalden die erfolgreichste Zeit seiner Vereinsgeschichte feiern. Schweiger führte das Team von der Kreisliga B in die Bezirksliga, konnte zahlreiche Spieler aus dem eigenen Nachwuchs im Seniorenbereich etablieren und möchte die positive Entwicklung der Mannschaft vorantreiben. Auch wenn man derzeit in der Bezirksliga auf einem Abstiegsrang steht, ist die Mission Klassenerhalt bei einem Punkt Rückstand auf das rettende Ufer weiterhin in Reichweite. 
»Mit meiner Zusage will ich ein Zeichen für die Rückrunde setzen. Wir werden gemeinsam alles dafür geben, die Klasse zu halten«, beschreibt Schweiger seine Motivation für die Verlängerung. Auch vonseiten des SVS freut man sich über die weitere Zusammenarbeit mit dem Erfolgscoach. 
Sport-Vorstand Sebastian Metz lobt Schweigers Arbeit und blickt ebenfalls optimistisch in die Zukunft: »Die junge Mannschaft steht nach wie vor hinter dem Trainer und wird sich mit ihm stetig weiterentwickeln. Auch in Zeiten des Abstiegskampfs halten wir mit vollster Überzeugung an Chris und seiner Philosophie fest.« 


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!