Bezirksliga Herren 
Altes Sporthaus in Willstätt wird abgerissen
Der Bagger steht schon zum Abriss des alten Sporthauses in Willstätt bereit. Nach Ausbau der Fenster und anderer Dinge wird er den Rest erledigen. Bildquelle Günter Ferber

Ein Stück Willstätter Sportgeschichte ist bald nicht mehr: Am Montag wurde mit dem Abriss des alten Sporthauses im Sportgelände Rosengarten begonnen. 

Seit 2013 steht das alte Sporthaus auf dem Sportgelände am Rosengarten in Willstätt leer. Eine Sanierung wäre sehr teuer geworden, da Feuchtigkeit und Schimmel dem Gebäude sehr zugesetzt haben. 

Zwei Gebäudeteile

Das alte Sporthaus besteht aus zwei Teilen: dem alten, eingeschossigen Bau und dem neueren anderthalbgeschossigen Bau. Der ältere Teil wurde in den Jahren 1952 und 1953 unter Mithilfe der Fußballer des VfR Willstätt erbaut. Dieses Gebäude hatte nur Umkleidekabinen, aber keine Duschen. Damals gab es beim Gebäude ein Wassertrog, wo sich die Sportler nach dem Spiel waschen konnten. 

Neben dem VfR Willstätt nutzen auch die Handballer des Turnvereins Willstätt noch das alte Sporthaus, denn zu diesem Zeitpunkt wurde auch noch Feldhandball gespielt. In den Jahren 1964/65 wurde dann der neuere Teil angebaut. Dieser enthielt nun auch Duschen und einen kleinen Gastraum. 

Nach der Fertigstellung des neuen Clubhauses des VfR Willstätt im Rosengartenstadion im Jahr 1992 wurde das alte Sporthaus zunächst nur noch sporadisch genutzt. Von 2001 bis 2013 diente es noch als Vereinsheim der Wanderfreunde Willstätt. Doch dann lösten sich die Wanderfreunde auf. Seither steht das Gebäude leer.

Vereine winkten ab

Nachnutzer konnten nicht gefunden werden. So hatten beispielsweise die Willstätter Pfadfinder vom Stamm »Merlin« und auch die Willstätter Hexen sich das Gebäude wegen einer möglichen Vereinsnutzung angeschaut - doch beide Vereine winkten schließlich ab, weil das Herrichten des alten Sporthauses für sie zu teuer geworden wäre.

Beschluss zum Abriss 2015

2015 beschloss der Willstätter Gemeinderat schließlich, das Gebäude abzureißen. Doch lange Zeit passierte nichts, weil der Abriss des Gebäudes nicht so weit oben auf der Prioritätenliste der Gemeinde stand. Bereits im Jahr 1999 hatte der Gemeinderat beschlossen, dass seitens der Gemeinde nichts mehr in das alte Sporthaus investiert wird.


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!