Freiburger FC dominiert in Willstätt
Anthony Mbem-Som Nyamsi vom Freiburger FC (am Ball) wurde als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet. Bildquelle Stefan Arbogast

Das traditionelle Hallenfußball-Turnier des VfR Willstätt um den Pokal der Sparkasse Hanauerland war auch in diesem Jahr hochkarätig besetzt. Oberligist Freiburger FC dominierte und gewann alle Spiele ungefährdet. Die Allstars der Freiburger Fußballschule um Sascha Reiß schafften es überraschend ins Finale.

Sechs Spiele, sechs Siege, 26:4 Tore - so lautete die beeindruckende Bilanz des Freiburger FC am Ende des 11. Einladungsturniers in der Willstätter Hanauerlandhalle am Sonntagabend. Jedes Spiel gewann der Oberligist mit mindestens drei Toren Unterschied. ,,Der FFC ist mit einer sehr jungen Truppe angereist. Aber was die abgeliefert haben, war schon bärenstark", zeigte sich der VfR-Willstätt-Vorsitzende und Organisationschef Stefan Hochwald begeistert.
Schon in der Vorrunde deuteten die Breisgauer an, dass sie der Topfavorit auf den Turniersieg sein würden. Der FV Schutterwald und der SC Lahr hatten jeweils mit 1:4 das Nachsehen, der SV Freistett unterlag dem FFC mit 0:4.

Spektakuläres Derby

Deutlich spannender ging es in den anderen Gruppen zu. Spektakulär war vor allem das Duell um den Sieg in der Gruppe 1, in dem sich der SV Linx mit 5:4 gegen den Kehler FV durchsetzte. ,,Das war vielleicht das beste Spiel des Turniers und hat die Zuschauer echt mitgerissen", so Hochwald. Insgesamt hatten sich über den Tag verteilt 920 Fußballfans in der Hanauerlandhalle eingefunden.
In der Gruppe B schaffte es der favorisierte Offenburger FV nur auf Platz drei. Ganz oben standen die Allstars der SC Freiburg Fußballschule. Das Oldie-Team war nur mit sechs Spielern angetreten - Sascha Reiß, Rainer Hannig, Alexander Christ, Lazslo Kanyuk, Mario Ketterer und Benjamin Pfahler - aber das reichte aus, um sich den Gruppensieg zu sichern. ,,Die haben das taktisch extrem clever gemacht", beschrieb Hochwald.

SV Linx ausgekontert
Im Viertelfinale schlug der OFV dann aber zurück. Der SV Linx ging nach einer starken Vorrunde als Favorit ins Spiel, wurde aber eiskalt ausgekontert und verlor 0:3. Im Halbfinale war dann aber Endstation. Wie schon im Viertelfinale gegen den FV Schutterwald setzten sich die SCF Allstars im Neunmeterschießen durch. Der Freiburger FC zog dagegen mit dem 6:0 gegen Gastgeber VfR Willstätt und dem 4:1 gegen den Kehler FV weiter souverän seine Kreise.

Im Endspiel machte sich bei den Allstars dann doch der Kräfteverschleiß bemerkbar, schließlich konnte man nur auf einen Auswechselspieler zurückgreifen. Am verdienten Turniersieg des FFC durch den 4:1-Finalsieg gab es deshalb nichts zu rütteln.

Süme bester Torhüter

Auch bei der Verleihung der Sonderpreise führte kein Weg an den Freiburgern vorbei. Sowohl für die meisten Tore des Turniers als auch den schönsten Fußball wurde der Oberligist ausgezeichnet. Torschützenkönig wurde Konstantin Fries mit sechs Treffern, bester Spieler des Turniers war Anthony Mbem-Som Nyamsi - beide ebenfalls vom FFC. Nur der beste Torhüter kam von einem anderen Verein. Dies Auszeichnung ging an Sinan Süme vom OFV.

Hochwald konnte am Ende zufrieden Bilanz ziehen: ,,Es war ein tolles Turnier mit hervorragend besetzten Kadern bei allen Teams. Wir haben spannende Spiele gesehen - und vor allem hat sich niemand verletzt."

Ergebnisse

11. Einladungsturnier des VfR Willstätt um den Pokal der Sparkasse Hanauerland

o Gruppe A:

SV Linx - SC Durbachtal    3:2

Kehler FV - SV Oberkirch   2:0

SV Oberkirch - SV Linx      1:4

SC Durbachtal - Kehler FV    1:2

SV Linx - Kehler FV      5:4

SC Durbachtal - SV Oberkirch   1:2

1. SV Linx 3 12:7 9

2. Kehler FV 3 8:6 6

3. SV Oberkirch 3 3:7 3

4. SC Durbachtal 3 4:7 0

 

o Gruppe B:

Offenburger FV - SC Offenburg   1:1

SC Freiburg Allstars - VfR Willstätt  2:2

VfR Willstätt - Offenburger FV   0:2

SC Offenburg - SC Freiburg Allstars  1:2

Offenburger FV - SC Freiburg Allstars  1:2

SC Offenburg - VfR Willstätt   2:5

1. SC Freiburg Allstars 3 6:4 7

2. VfR Willstätt 3 7:6 4

3. Offenburger FV 3 4:3 4

4. SC Offenburg 3 4:8 1

 

o Gruppe C:

Freiburger FC - FV Schutterwald   4:1

SC Lahr - SV Freistett     2:0

SV Freistett - Freiburger FC     0:4

FV Schutterwald - SC Lahr     2:3

Freiburger FC - SC Lahr     4:1

FV Schutterwald - SV Freistett    6:3

1. Freiburger FC 3 12:2 9

2. SC Lahr 3 6:6 6

3. FV Schutterwald 3 9:10 3

4. SV Freistett 3 3:12 0

 

o Viertelfinale:

SV Linx - Offenburger FV     0:3

SCF Allstars - FV Schutterwald    n.N. 5:4

Kehler FV - SC Lahr               5:2

VfR Willstätt - Freiburger FC    0:6

 

o Halbfinale:

Offenburger FV - SCF Allstars     n.N. 2:3

Kehler FV - Freiburger FC    1:4

 

o Finale:

SCF Allstars - Freiburger FC              1:4


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!