B-Junioren der SG Wolfach-Kirnbach in der Bezirksliga
Mit dem nötigen Abstand feierten die B-Junioren der SG Wolfach-Kirnbach eine starke Saison und den Aufstieg in die Bezirksliga. Bildquelle Verein

Nach dem Saisonabbruch durch den Verbandsentscheid ist es nun endgültig. Die B-Junioren (Jahrgang 2003/2004) der SG Wolfach-Kirnbach stehen als Meister der Kreisliga fest und schaffen somit den souveränen Aufstieg in die Bezirksliga.

In zehn absolvierten Saisonspielen holten die Jungs sehr starke 28 Punkte (neun Siege und ein Unentschieden) bei 27:9 Toren. Bei Saisonabbruch standen somit fünf Punkte Vorsprung bei einem Spiel weniger zum Tabellenzweiten FV Sulz zu Buche. Zwölf verschiedene Torschützen zeigen, wie ,,breit" die Mannschaft letztlich aufgestellt war. Beste Torschützen mit jeweils vier Saisontoren waren Linus Lehmann, Rinor Sulja, Magnus Falk und Jakob Göpferich.

Die Jungs waren Anfang März mit Siegen in der Vorbereitung beim Bezirksligisten SG Oberwolfach (2:1) und gegen die SGM Lauterbach/Hardt (5:1) bestens für die Rückrunde gerüstet, doch dann kam Corona und letztlich nach dreimonatiger Pause das Saisonende.

Im 22 Mann starken Kader spielen drei Spieler des FC Wolfach, ein Gastspieler des TuS Kinzigtal, die restlichen 18 Spieler kommen aus der Jugend des FC Kirnbach. Eine gute Kameradschaft und guter Zusammenhalt waren wichtige Grundlagen für die gute Saison und den Erfolg.

Die Mannschaft um die Kapitäne Simon Hermann und Finn Wernet wollte das Ziel ,,Aufstieg" unbedingt von Saisonbeginn an erreichen, was dann auch in beeindruckender Weise gelang. Für die Zukunft bleibt zu hoffen, dass die Jungs weiter so zusammenbleiben, zusammenhalten und die Lust am Fußball nicht verlieren - dann kann sich einiges entwickeln!


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!