Nach Negativserie: Trainerwechsel beim SC Offenburg
Jürgen Wippich (l.) und Sergej Herter sind keine Trainer mehr beim SC Offenburg. Bildquelle Moritz Schwitzkowski

Der Landesligist reagiert auf seine Negativserie und Rang 14 mit zwölf Punkten.

Die Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den Konkurrenten aus Altdorf war das zehnte Spiel in Folge, welches der SC Offenburg nicht gewinnen konnte. Dabei war der Auftakt in die Saison sehr vielversprechend. Aus den ersten drei Heimspielen konnte man die volle Punktausbeute holen und blieb ohne Gegentreffer. Lediglich auswärts zeigte man ein komplett anderes Gesicht und wartet bis heute noch auf einen Zähler auf fremden Platz.

Neuer Impuls notwendig

Auch die gute Heimserie sollte nicht mehr lange anhalten. Mit Punkteteilungen und weiteren Niederlagen auswärts rutschte der SCO von Spieltag zu Spieltag weiter ab, sodass man nur noch einem Punkt vom Abstiegsplatz entfernt ist. Die sportliche Talfahrt führte dazu, dass die Sportvorstände Narek Sermanoukian und Waldemar Kraus gemeinsam mit den Trainern Jürgen Wippich und Sergej Herter zu dem Entschluss kamen, dass die Mannschaft einen neuen Impuls benötigt.

Sportvorstand Sermanoukian sagte: ,,Wir sind sehr froh, dass uns damals Jürgen und Sergej in einer ähnlichen Situation ohne zu zögern geholfen haben. Sie führten uns bis zum Abbruch durch Corona auf einen Nichtabstiegsplatz. Auch im zweiten Jahr zeigten sie hervorragende Arbeit und führten das Team auf einen sehr guten sechsten Platz. Dafür sind wir beiden sehr dankbar."

Vorerst interne Regelung

In der nun laufenden dritten Saison schaffte es das Team aber nicht mehr, das abzurufen, wozu es eigentlich fähig ist. Das Trainerteam sowie die Sportvorstände teilten die Entscheidung am Dienstag vor dem Training den Spielern mit.
Bis zur Bekanntgabe eines neuen Trainers bzw. eines Trainerteams wird das Training durch eine interne Besetzung geleitet. Beide Trainer gaben aber auch klar zu erkennen, dass sie auch in Zukunft im Trainergeschäft tätig sein wollen, ob im Gespann oder jeweils alleine sei für beide mögliche Optionen.


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!