Frauen 2. Bundesliga 
Verteidiger-Talent nun beim SC Sand
Der SC Sand verpflichtete Nadja Schneider zur neuen Saison. Bildquelle SC Sand

Nadja Schneider wechselte zur neuen Saison von der TSG Hoffenheim II zum Bundesliga-Absteiger.

Nadja Schneider kennt die für den SC Sand neue Liga bestens, war sie doch bereits in den vergangenen beiden Spielzeiten mit der TSG Hoffenheim II in der zweiten Bundesliga am Ball. Das Fußball-ABC lernte die Außenverteidigerin in ihrem Heimatverein SV 08 Kuppenheim, wo sie bis zu den C-Junioren aktiv war, zeitgleich aber auch ein Zweitspielrecht für die KSC-Juniorinnen besaß.

Ausbildung zur Erzieherin

Vor drei Jahren wechselte die 17-Jährige, die in zwei Wochen ihre Volljährigkeit feiern darf, zur TSG Hoffenheim in die U17-Bundesliga. Neben ihrem Engagement auf dem Platz absolviert sie in ihrem Heimatort Kuppenheim eine Ausbildung zur Erzieherin. „Ich möchte hier in Sand ein Teil der Mannschaft werden, meinen Platz im Team finden und zur SC Sand-Familie gehören. Außerdem will ich mich persönlich und fußballerisch weiterentwickeln“, so der Neuzugang.

Unterstützung bekommt sie dabei von Trainer Alexander Fischinger: „Nadja hat bei uns einen bleibenden Eindruck im Training hinterlassen. Mit ihrer bescheidenen Art und ihrem Ehrgeiz passt sie perfekt in unser Team. Sie ist noch sehr jung, ich bin mir aber sicher, dass sie mit ihrem Talent und Willen eine gute Rolle bei uns auf der Außenbahn spielen kann.“


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!