2. Bundesliga 
Karlsruher SC überzeugt auch bei Test in Mainz
Der aus Friesenheim stammende Kai Eisele (organgenes Outfit) hütete das Tor des Karlsruher SC beim Testspiel in Mainz. Bildquelle Uli Deck

Klarer 5:2-Erfolg des Fußball-Zweitligisten aus Baden beim Bundesligisten.

Nach dem 4:0 vom Mittwoch gegen den Schweizer Erstligisten FC Winterthur gewann Fußball-Zweitligist Karlsruher SC am Donnerstag auch sein zweites Testspiel während der Länderspielpause beim FSV Mainz 05 klar mit 5:2 (4:1). Marvin Wanitzek (2.), Sebastian Jung (18.), Mikkel Kaufmann (35.) und Florian Ballas (45.) sorgten für eine klare Pausenführung der Badener, bei denen der aus Friesenheim stammende Kai Eisele das Tor hütete und Florian Ballas und Christoph Kobald ihr Comeback gaben. In der zweiten Halbzeit traf Kelvin Arase (74.) für den KSC.

FSV Mainz 05 - Karlsruher SC 2:5 (1:4)
Karlsruhe: Eisele - Jung (70. Thiede), Ballas (70. Irorere), Kobald, Heise (70. Brosinski) - Jensen (70. O’Shaughnessy) - Batmaz (70. Öztürk), Wanitzek, Arase, Rossmann (70. Gerold) - Kaufmann (70. Schleusener).
Tore: 0:1 Wanitzek (2.), 0:2 Jung (18.), 1:2 Burgzorg (30.), 1:3 Kaufmann (35.), 1:4 Ballas (45.), 1:5 Arase (74.), 2:5 Kaygin (90.).


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!