Frauen Bundesliga 
SC Sand: Kreuzbandriss bei Torhüterin Jasmin Pal
Sands Torhüterin Yasmin Pal wird nach einem Kreuzbandriss in dieser Woche im Training diese Saison nicht mehr im Abstiegskampf helfen können. Bildquelle ULRICH MARX

Frauenfußball-Bundesligist SC Sand muss im Abstiegskampf eine Hiobsbotschaft hinnehmen: Diese Woche verletzte sich Stammtorhüterin Jasmin Pal so schwer im Training am Kreuzband, dass sie am heutigen Freitag in Österreich operiert wird.

Dem Bundesligisten aus der Ortenau bricht damit eine wichtige Stütze weg, denn die österreichische Nationalspielerin war Garant für den Klassenerhalt in der Vorsaison. ,,Wir haben mit Sarah-Lisa Dübel einen adäquaten Ersatz", sagte Sands Trainer Alexander Fischinger vor dem ersten Testspiel in der Wintervorbereitung am Samstag, 13 Uhr, zu Hause (ohne Zuschauer) gegen den Schweizer Erstligisten BSC YB Frauen. Rückrundenstart ist für den SC Sand, der nun eine Nummer zwei fürs Tor sucht, am 6. Februar bei Spitzenreiter Bayern München. Mit einer Rückkehr von Jasmin Pal ins Tor ist in dieser Spielzeit nicht mehr zu rechnen. Aller Voraussicht nach verpasst die österreichische Nationaltorhüterin damit auch die anstehende Frauen-Europameisterschaft im
Sommer in England.


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!