SBFV-Rothaus-Pokal 
Titelverteidiger SV Oberachern muss in Singen antreten
Der SV Oberachern, hier nach dem Finale in Lahr, ist Titelverteidiger im SBFV-Rothaus-Pokal. Bildquelle Stephan Hund

Viertelfinal-Auslosung: Verbandsligist SC Lahr spielt beim Bodensee-Bezirksligisten FC Öhningen-Gaienhofen.

Oberligist und Titelverteidiger SV Oberachern muss im Viertelfinale des südbadischen Fußball-Pokals beim Bezirksligisten Türkischer SV Singen antreten. Der SC Lahr, zweiter noch im Wettbewerb um den Rothaus-Pokal verbliebener Club aus der Ortenau, muss derweil zum Bodensee-Bezirksligisten FC Öhningen-Gaienhofen, der sensationell im Achtelfinale den Offenburger FV eliminiert hatte. In den anderen beiden Partien stehen sich Oberligist 1. FC Rielasingen-Arlen und Verbandsligist SF Elzach-Yach sowie Regionalligist Bahlinger SC und Oberligist FC 08 Villingen gegenüber.

Auch Halbfinale ausgelost

Gleichzeitig wurde am Dienstag im Europapark-Park-Stadion in Freiburg auch bereits das Halbfinale ausgelost. Sollte Oberachern dann noch im Wettbewerb sein, ginge es gegen den Sieger von Rielasingen-Arlen gegen Elzach-Yach. Der Sieger der Partie Öhningen-Gaienhofen gegen Lahr bekommt es mit dem Sieger der Partie Bahlingen gegen Villingen zu tun.

Viertelfinale am 25. Februar 2023:

1. FC Rielasingen-Arlen - SF Elzach-Yach
Bahlinger SC - FC 08 Villingen
Türk. SV Singen - SV Oberachern
FC Öhningen-Gaienhofen - SC Lahr

Halbfinale am 5. April 2023:

Öhningen-Gaienhofen/Lahr - Bahlingen/Villingen
Singen/Oberachern - Rielasingen-Arlen/Elzach-Yach

Finale am 3. Juni 2023


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!