Andreas Zuska und Simon Witt wechseln zum FV Herbolzheim
Simon Witt (rechts) war jahrelang eine tragende Säule beim SC Lahr. Künftig spielt er für den FV Herbolzheim. Bildquelle Peter Heck

Fußball-Landesligist FV Herbolzheim hat sich zur Winterpause mit zwei Spielern verstärkt, die in der Ortenau bestens bekannt sind.

Kurz vor dem Jahreswechsel hat Fußball-Landesligist FV Herbolzheim zwei namhafte Neuzugänge präsentiert. Zum einen kommt mit Andreas Zuska von der SG Nonnenweier/Allmannsweier ein Mann für die Offensive zum Tabellenzweiten der Staffel 2, der zuvor jahrelang für den SC Lahr und den FV Schutterwald aktiv war. Da Zuska mittlerweile in Herbolzheim wohnt, war es für ihn klar, hier nochmals auch mit 31 Jahren richtig Fuß zu fassen und ein Teil des momentan starken FVH-Kaders zu werden.

Tragende Säule

Ebenfalls neu im Team von Trainer Sano Nothstein wird ab sofort Simon Witt (24) von der SG Rheinhausen sein. Witt war zuvor jahrelang eine tragende Säule im Verbandsliga-Team des SC Lahr, nachdem er zuvor die Jugendabteilungen des Offenburger FV durchlaufen hat. Schon vor Rundenbeginn hatte Witt seinem Heimatverein Rheinhausen seine Wechselabsicht zur Winterpause mitgeteilt. Da er nun in Herbolzheim wohnt, lag es nahe, ab sofort die Fußballstiefel für die Gelb-Schwarzen zu schnüren.


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!