Landesliga 1 
Sportlicher Startschuss für den SC Durbachtal
Das Trainerduo der 1. Mannschaft des SC Durbachtal, Thomas Brombach und Jan Haist (im Hintergrund), freut sich auf den SC Freiburg II. Bildquelle Iris Rothe

Das lange Warten hat endlich ein Ende: Nach dem die Vorstandschaften des TuS Durbach und des FV Ebersweier letztes Jahr die Fusion zum SC Durbachtal über eine Abstimmung der Mitglieder besiegelt haben, wurden nun die Strukturen des Vereins geschaffen. Der sportliche Startschuss fällt am Samstag mit dem Freundschaftsspiel gegen den SC Freiburg II.

Nach monatelanger Arbeit auf organisatorischer Ebene hat am Samstag (14 Uhr) nun auch die Mannschaft des SC Durbachtal ihren ersten sportlichen Einsatz. Die Mannschaft des SC Durbachtal um die Trainer Jan Haist und Thomas Brombach (1. Mannschaft/Landesliga) und Simon Lehmann, Felix Hertwig (2. Mannschaft/Bezirksliga) empfängt die zweite Mannschaft des SC Freiburg im Durbacher Graf-Metternich-Stadion. Ein besonderes Spiel für die Rebdörfler, auch weil beim Regionalligisten aus dem Breisgau mit Felix Roth ein waschechter Durbacher Führungsspieler ist. 

Vorfreude ist riesig

»Wir sind froh, gleich zum Start in die Vorbereitung einen solch starken Gegner zu haben. Gegen einen Regionalligisten spielt man nicht jede Woche. Wir freuen uns auf einen schönen Start, das ist auch eine Belohnung für den Verein«, ist die Vorfreude bei Jan Haist und dem Trainerteam riesig.  

Planung abgeschlossen

Besonders stolz sind die Aktiven, ein in Eigenregie entworfenes Trikot mit dem neuem Logo des SC Durbachtal zu diesem Premierenspiel präsentieren zu können. Der ganze Verein fiebert seit Wochen diesem Highlight zum Auftakt der Vorbereitung auf die neue Saison entgegen. Der Kader des SC Durbachtal steht. Durch eine überragend hohe Zusagequote der Spieler beider bestehenden Mannschaften aus Durbach und Ebersweier musste der 40-Mann-Kader nur noch punktuell mit Spielern aus dem Umland ergänzt werden, was nach Aussage der Sportvorstände Patrick Geiler und Stephan Gütle »sehr gut gelungen« ist. Außerdem kann der Verein wieder einige A-Jugendliche in den Seniorenbereich integrieren. Die Trainer sind somit sehr optimistisch, eine gute Rolle - sowohl in der Landesliga als auch in der Bezirksliga - spielen zu können. 

Der SC Durbachtal freut sich für diesen Leckerbissen und zahlreiche Fußballfans aus der Ortenauer. 

 


Top-Torjäger der Liga

1. Jan Philipowski (TuS Durbach) 21
Isuf Avdimetaj (SV Bühlertal) 21
3. Florian Müller (TuS Oppenau) 16
4. Kevin Kopf (FV Schutterwald) 15
Patrick Holl (SV Sinzheim) 15
6. Steven Knosp (VfB Bühl) 14
Andreas Zuska (FV Schutterwald) 14
8. Benjamin Bruckner (SV Hausach) 13
9. Oussama Ayari (Rastatter SC / DJK e.V.) 11
10. Dennis Hildenbrand (Rastatter SC / DJK e.V.) 10
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!