Verbandsliga Südbaden 
SC Lahr setzt mit 2:0 gegen FC Auggen weiteres Ausrufezeichen
Erleichterung nach zweitem Sieg in Folge: Trainer Oliver Dewes (rechts) und Petro Müller, Sportlicher Leiter des SC Lahr. Bildquelle Marc Faltin

Mit dem 2:0-Sieg gegen den FC Auggen am Samstag setzte der SC Lahr seinen guten Lauf fort. 

Die Mannschaft von Trainer Oliver Dewes hielt dem Druck und hohen Tempo der Markgräfler gerade in den ersten 20 Minuten mit viel Präsenz, Geduld und Auge stand. »Auggen hat sich in den ersten 20 Minuten ausgetobt. Dass wir eine solche Drangphase ohne Gegentor überstanden haben, war einer der Schlüsselaspekte«, so Lahrs sportlicher Leiter Petro Müller. Beide Teams standen sicher in der Defensive, ließen in der ersten Hälfte praktisch keine nennenswerten Abschlüsse zu.

Bojang als Vorbereiter

Dies blieb zunächst auch im zweiten Abschnitt so. Lahr entwickelte über Ousman Bojang am linken Flügel aber vielversprechende Ansätze. Doch der Lahrer Angreifer zog zu oft in die Mitte, statt seine Schnelligkeit bis zur Grundlinie zu tragen. Andererseits ließ die SCL-Dreierkette um Andreas Bürkle vor allem in Duellen mit dem regionalligaerfahrenen Auggener Angreifer Bastian Bischoff kaum etwas zu. In der 65. Minute setzte Bojang über links wieder einen Tempolauf an, zog diesmal erst spät nach innen und setzte flach den lauernden Martin Weschle ein, der zum 1:0 traf. Auggen baute nun nochmals Druck auf, wurde in der 78. Minute aber klassisch ausgekontert. Der pfeilschnelle Dennis Häußermann startete aus der eigenen Hälfte durch und vollendete zum 2:0. In den Schlussminuten war bei den Gästen die Luft raus, Lahrs zweiter Sieg in Serie war perfekt.

»Die Mannschaft hat gerade kämpferisch eine ganz starke Leistung gezeigt. Der Sieg war für uns ein kleines Ausrufezeichen, ein zweiter Schritt, damit wir uns weiter ins Tabellenmittelfeld orientieren können«, so Müller.

SC Lahr - FC Auggen 2:0 (0:0)
SCL: J. Witt - Simon Zehnle, Bürkle, Sören Zehnle, Wirth, Häußermann, Kerellaj (83. Sen), Bojang, Prieto, Bologna (54. Dold), Weschle (72. S. Witt)
Auggen: Kiefl - Lacher, Brändle, Anlicker, Bischoff, Imgraben (81. Hein), Mayer (64. Kalchschmidt), Reinecker, Domagala (76. Cifdalöz), Aslan, Casalnuovo (71. Beckmann)
Schiedsrichter: Litterst (Rielasingen)
Zuschauer: 170
Tore: 1:0 Weschle (65.), 2:0 Häußermann (78.)


Top-Torjäger der Liga

1. Ridje Sprich (SV Weil) 17
2. Alexander Stricker (FC Radolfzell) 14
3. Sandro Rautenberg (FC Waldkirch) 10
4. Dominik Frassica (FC Waldkirch) 9
5. Simon Walter (FC Denzlingen) 8
Marco Petereit (Offenburger FV) 8
Kevin Sax (Kehler FV) 8
8. Steven Herbote (SV 08 Kuppenheim) 7
Angelo Di Palma (FV Lörrach-Brombach) 7
David Assenmacher (Kehler FV) 7
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!