Verbandsliga Südbaden 
SC Lahr muss nun Farbe bekennen
Bildquelle Peter Heck

Nach zuletzt nur zwei Siegen aus fünf Spielen ist Verbandsligist SC Lahr (10. Platz/13 Punkte) in der Tabelle merklich abgesackt. Gerade das 2:3 in Endingen war ein großer Rückschritt, auch vom Auftreten und der Leistung der Mannschaft. ,,Das zählte zum Schlechtesten der von uns gezeigten Leistungen dieser Saison", bemerkt der sportliche Leiter Petro Müller . Und jetzt reist Schlusslicht 1. SV Mörsch (fünf Punkte) am Samstag (14.30 Uhr) an, gegen das der ultimative Einstellungstest wartet.

,,Es ist schon genug und wiederholt gesagt worden - die Mannschaft, egal, ob junger oder erfahrener Spieler - muss jetzt Farbe bekennen, sich in allen nur denkbaren Kategorien steigern", packt Müller die Spieler bei der Einstellung. Larifari und 60 bis 70 Prozent - das könnte den Gastgebern im Falle eines wenig überzeugenden Auftritts gewaltig auf die Füße fallen. 

Die Kurve bekommen
Der klassische Lahrer Zwiespalt besteht im Vorfeld der Begegnung am Samstag darin, den Kontrahenten einerseits nicht zu stark zu reden, andererseits aber auch nicht als zu leicht überwindbare Hürde abzutun. ,,Sie stehen da, wo sie stehen, was seine Hintergründe haben wird. Leistungsträger zu verlieren, ist nicht einfach, man verändert sich als Mannschaft. Tatsache ist aber auch, dass sich Mörsch ganz sicher noch nicht aufgegeben hat. Dass sie nicht ohne sind, das hat der Kehler FV beim glücklichen 3:3 gegen Mörsch erfahren", schildert Müller. Gerade das Lahrer Publikum soll aber auch auf seine Kosten kommen. Nachdem die beiden vergangenen Heimspiele wenig überzeugend ausfielen, müsse es im Interesse der SC-Mannschaft liegen, die eigenen Fans wieder einmal zu versöhnen. 
,,Wir stehen hinter den Jungs, aber sie müssen jetzt auch die Kurve bekommen und Leistung abliefern", legt Petro Müller deutlich dar. Bis zum Jahresabschluss soll die Marke von 20 Punkten noch erreicht werden.


Top-Torjäger der Liga

1. Ridje Sprich (SV Weil) 19
2. Alexander Stricker (FC Radolfzell) 15
3. Sandro Rautenberg (FC Waldkirch) 11
4. Dominik Frassica (FC Waldkirch) 10
5. Kevin Sax (Kehler FV) 9
6. Marco Petereit (Offenburger FV) 8
Simon Walter (FC Denzlingen) 8
Fabian Herrmann (Offenburger FV) 8
Daniel Briegel (FV Lörrach-Brombach) 8
10. Steven Herbote (SV 08 Kuppenheim) 7
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!