Verbandsliga 
Vier Neue für den SV Stadelhofen
Rais Awell wechselt vom Oberligisten SV Oberachern ins Renchtal. Bildquelle Verein

Landesliga-Meister SV Stadelhofen hat nach dem Titel und der Rückkehr in die Verbandsliga vier neue Spieler für die nächste Saison bekanntgegeben.

Vom SV Ober­achern kommt Rais Awell zu den Renchtälern. Der 22-jährige offensive Mittelfeldspieler spielt seit der Saison 19/20 beim Oberligisten und wurde zuvor beim Offenburger FV und SC Freiburg ausgebildet.
Theo Rocoplan wechselt vom FV Langenwinkel in den Mührigwald-Sportpark. Laut Sportvorstand Jonas Frammelsberger kann der 23-Jährige sowohl im defensiven Mittelfeld wie auch im zentralen Mittelfeld eingesetzt werden. Ein weiteres junges Talent für das offensive Mittelfeld ist der 20-jährige Linus Kyre. Ausgebildet über die Stationen SC Freiburg und Bahlinger SC spielte er zwei Jahre beim SV Linx und wechselte in der vergangenen Winterpause zum Kehler FV.
Zurückkehren zum SVS wird Marven Maier. Der 29-Jährige agierte vor den beiden vergangenen Spielzeiten bereits für eine Saison bei den Renchtälern und wechselte dann zum SV Renchen.


Top-Torjäger der Liga

1. Obed Chidindu Ugondu (1. FC Rielasingen-Arlen) 30
2. Jonas Schmieder (SF Elzach-Yach) 23
3. Maximilian Resch (FC Teningen) 19
4. Ali Ibrahim (Freiburger FC) 17
Dominik Emminger (FC 08 Villingen 2) 17
Konstantin Hahn (SC Konstanz-Wollmatingen) 17
7. Bastian Bischoff (FC Auggen) 15
8. Marco Straub (SC Pfullendorf) 14
Tim Tiedemann (FC Auggen) 14
Mick Keita (SC Lahr) 14
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!