3. Liga 
KSC spürt den Atem der Verfolger im Nacken
Die KSC-Spieler möchten morgen einen Heimsieg bejubeln. Bildquelle GES

Zu einem echten Gipfeltreffen kommt es am Samstag (14 Uhr) im Karlsruher Wildparkstadion, wenn der gastgebende KSC als Tabellenzweiter der 3. Fußball-Liga den Spitzenreiter VfL Osnabrück empfängt. Dabei steht für die Hausherren (45 Punkte) wesentlich mehr auf dem Spiel, als für den derzeitigen Ligaprimus (51). Der KSC ist seit vier Spielen ohne Sieg und spürt den Atem der Verfolger im Nacken.

»Wir haben punkte- und leistungsmäßig nicht das erreicht, was wir erreichen wollten«, fasste Sportdirektor Oliver Kreuzer den derzeitigen Hänger der Wildparkprofis zusammen. »Die Mannschaft kann viel besser Fußball spielen. Wir haben noch Luft nach oben.«
Das sieht auch Trainer Alois Schwartz so und fordert von seinen Schützlingen speziell »mehr Leidenschaft«, damit der Funke auf das Publikum überspringt. Denn die Unterstützung der KSC-Anhänger - gestern waren für das Spiel gegen Osnabrück schon 11 500 Karten verkauft - ist ein wichtiger Faktor in der Erfolgsformel.
Ob Schwartz morgen personell aus dem Vollen schöpfen kann, hängt primär davon, ob sich Torhüter Benjamin Uphoff von seiner schweren Beckenprellung erholt, die ihn in Lotte zum Ausscheiden zwang. »Es geht ihm von Tag zu Tag besser, wir müssen einfach abwarten«, so der KSC-Coach. Burak Camoglu steht nach seiner Magen-Darm-Infektion wieder zur Verfügung. Janis Hanek (Oberschenkelzerrung) und Martin Röser (Rippe gebrochen) aus dem zweiten Glied, sowie Marin Sverko (Grippe), der bisher überhaupt nicht zum Zuge kam, fallen aus.
»Der VfL steht defensive sehr stabil und verfügt vorne über Unterschiedsspieler«, beschreibt Schwartz den morgigen Gegner.


Top-Torjäger der Liga

1. Marvin Pourie (Karlsruher SC) 19
2. Manuel Schäffler (SV Wehen Wiesbaden) 15
3. Daniel Kofi Kyereh (SV Wehen Wiesbaden) 14
4. Stephan Hain (SpVgg Unterhaching) 13
Nick Proschwitz (SV Meppen) 13
Anton Fink (Karlsruher SC) 13
7. Marcos Alvarez (VfL Osnabrück) 11
8. Streli Mamba (FC Energie Cottbus) 10
Stefan Schimmer (SpVgg Unterhaching) 10
Maximilian Beister (KFC Uerdingen 05) 10
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!