3. Liga 
Keine Sanktionen: DFL genehmigt provisorische KSC-Tribüne
Der Wildpark wird derzeit umgebaut. Bildquelle Stephan Hund

Sollte der Karlsruher SC in die 2. Bundesliga aufsteigen, wird er wegen der Südtribüne keine Sanktionen vonseiten der Deutschen Fußballliga (DFL) befürchten müssen. Diese genehmigte nun eine Ausnahmeregelung für die kommende Spielzeit. Normalerweise müsste die Tribüne überdacht sein. Einfach war der KSC-Kampf um die Ausnahmeregelung aber nicht.

Der Karlsruher SC darf im Falle des Aufstiegs in die 2. Bundesliga wie erwartet auch ohne eine Überdachung der Südtribüne Spiele im Wildparkstadion austragen. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) erteilte dem Traditionsclub eine entsprechende Ausnahmegenehmigung, wie der KSC am Mittwoch mitteilte.

 


Top-Torjäger der Liga

1. Marvin Pourie (Karlsruher SC) 22
2. Manuel Schäffler (SV Wehen Wiesbaden) 16
3. Daniel Kofi Kyereh (SV Wehen Wiesbaden) 15
Anton Fink (Karlsruher SC) 15
5. Nick Proschwitz (SV Meppen) 14
6. Stephan Hain (SpVgg Unterhaching) 13
Stefan Schimmer (SpVgg Unterhaching) 13
8. Martin Kobylanski (SC Preußen Münster) 12
Christian Kühlwetter (1. FC Kaiserslautern) 12
10. Streli Mamba (FC Energie Cottbus) 11
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!