2. Bundesliga 
Karlsruher SC holt Guèye und Ben-Hatira
KSC-Trainer Alois Schwartz. Bildquelle GES

Nach der 0:1-Niederlage in Dresden am Mittwochabend steckt der Karlsruher SC im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga. Deshalb wurden die Badener noch einmal auf dem Transfermarkt tätig. Der Tabellen-15. verpflichtete gestern Angreifer Babacar Guèye (25) vom Bundesligisten SC Paderborn. 

Der Senegalese Guèye unterschrieb beim Karlsruher SC bis Juni 2021. Außerdem, so Sportdirektor Oliver Kreuzer, könnte es sein, dass Saliou Sané den KSC noch verlässt. 
Guèye trainiert heute erstmals mit seiner neuen Mannschaft, für die Spielberechtigung müssen noch Formalitäten erledigt werden. Es ist also fraglich, ob er am Samstag (13 Uhr) im Heimspiel gegen Holstein Kiel schon eingesetzt werden kann.

Vorne drückt der Schuh
Dabei drückt den KSC besonders in der Offensive der Schuh, wie Trainer Alois Schwartz und auch Kreuzer im Rückblick auf die schwache Leistung in Dresden zugaben. ,,Unser Spiel mit Ball war mutlos, nicht gut. Wir sind kaum ins letzte Drittel des Gegners gekommen. So kann man keine Tore schießen", bedauerte der KSC-Coach.
Schwartz kündigte an, an einigen Schrauben drehen zu wollen und forderte: ,,Am Samstag wird es ein anderes Spiel geben - das erwarte ich von meiner Mannschaft."

 

Es klingt ein bisschen wie das ,,Pfeifen im Wald", was KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer nach dem 0:1 verlorenen Kellerduell in Dresden am Mittwochabend und sagte: ,,Kein Grund zur Panik. Wir stehen nicht auf einem Abstiegsplatz."

 

Ben-Hatira kommt

Der KSC nahm am Freitag auch noch Änis Ben-Hatira (31) unter Vertrag. Der offensive Mittelfeldspieler schnürte seine Fußballschuhe zuletz für den ungarischen Erstligisten Honvéd Budapest und bringt die Erfahrung aus 101 Bundesliga- und 47 Zweitligaspiele für den Hamburger SV, Hertha BSC, Frankfurt und Darmstadt mit. Ben-Hatira absolvierte zunächst (2006 bis 2009) 23 Länderspiele für Deutschland (U19 - U21) und lief dann (bis 2012) elfmal für Tunesien auf.   

 


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!