2. Bundesliga 
Karlsruher SC bezwingt Medipol Basaksehir mit 1:0
Jens Todt (l.), hier auf einem Archivfoto im Interview, war mit dem Auftritt des KSC sehr zufrieden. Bildquelle Archivfoto

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat am Dienstag Abend sein erstes von zwei Testspielen im Rahmen seines Trainingslagers in Österreich bestritten und in Bischofshofen 1:0 gegen den türkischen Erstligisten Medipol Basaksehir gewonnen. Mit einem abgefälschten Freistoß entschied Neuzugang Moritz Stoppelkamp (37.) die Partie schon in der ersten Halbzeit für die Wildparkprofis.

Um Überbelastungen und Verletzungen vorzubeugen, wurden Olympiafahrer Grischa Prömel und Neuzugang Franck Kom von Cheftrainer Tomas Oral geschont. Der KSC bestimmte die faire Auseinandersetzung weitgehend. Yann Rolim hatte kurz vor der Pause das 2:0 auf dem Fuß, scheiterte aber am Pfosten (43.).

Auch nach dem Seitenwechsel war der KSC zunächst das etwas bessere Team. In den letzten 20 Minuten ging den Wildparkprofis aber der Saft aus. »Wir sind sehr zufrieden mit dem Auftritt der Mannschaft«, fasste Sportdirektor Jens Todt die 90 Minuten zusammen: »Die Jungs haben ein diszipliniertes und couragiertes Spiel abgeliefert.« Auch Cheftrainer Tomas Oral hatte kaum etwas auszusetzen: »Wir haben gegen eine Mannschaft, die in zehn Tagen in der Euroleague-Qualifikation spielt, gut gegengehalten. Zum Schluss aber wollten wir das 1:0 nur verwalten und wurden etwas leichtsinnig.« 

 


Top-Torjäger der Liga

1. Simon Terodde (1. FC Köln) 16
2. Philipp Klement (SC Paderborn 07) 8
Lukas Hinterseer (VfL Bochum 1848) 8
4. Robert Glatzel (1. FC Heidenheim) 7
Marco Grüttner (Jahn Regensburg) 7
Pierre-Michel Lasogga (Hamburger SV) 7
Daniel Keita-Ruel (SpVgg Greuther Fürth) 7
8. Christian Beck (1. FC Magdeburg) 6
Marc Schnatterer (1. FC Heidenheim) 6
Moussa Koné (SG Dynamo Dresden) 6
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!