Oberliga Baden-Württemberg 
Keven Feger wechselt vom SV Oberachern zum FC Villingen
Ab der neuen Saison für den FC Villingen am Ball: Keven Feger (links). Bildquelle Christoph Breithaupt

Keven Feger verlässt den FußballOberligisten SV Oberachern. Der Außenverteidiger hat beim FC Villingen einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben.

Fußball-Oberligist SV Oberachern muss für die kommende Saison ohne Keven Feger planen. Der 28-jährige Außenverteidiger, der vor der laufenden Runde vom SV Spielberg nach Oberachern gewechselt war, hat beim ambitionierten Oberligistem FC Villingen einen Zwei-Jahres Vertrag unterzeichnet. Feger, der 2012 von seinem Heimatverein SV Hausach zum Offenburger FV wechselte, wo er bis Januar 2018 unter Vertrag stand, freut sich sehr auf die neue Herausforderung und möchte gemeinsam mit seinem neuen Verein die gesteckten Ziele in den kommenden Jahren erreichen.


Top-Torjäger der Liga

1. Marcel Sökler (SGV Freiberg Fußball) 32
2. Kevin Dicklhuber (1. Göppinger SV) 28
3. Marc Rubio (SV Linx) 20
4. Adrian Vollmer (SV Linx) 18
Mijo Tunjic (SV Stuttgarter Kickers) 18
6. Santiago Fischer (Bahlinger SC) 17
Benedikt Haibt (FC 08 Villingen) 17
8. Daniel Schachtschneider (FV Ravensburg) 15
Mario Marinic (TSG Backnang) 15
10. Dominik Salz (1.CfR Pforzheim) 12
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!