Landesliga 1 
FC Ottenhöfen beendet lange Durststrecke
Nicolai Knapp (l.) vom FC Ottenhöfen wurde zum besten Keeper gekürt, Lucas Gaiser zum besten Spieler und Thomas Bohnert (r.) gewann die Torjägerkanone. Bildquelle Bertold Gallinat

Nach zehn Jahren gelang es dem FC Ottenhöfen wieder einmal, den Pokal bei seinem eigenen Fußball-Hallenturnier zu gewinnen. Mit 1:0 behielt der Bezirksligist im Finale knapp gegen den Vorjahreszweiiten TuS Oppenau die Oberhand.

Es war das 35. Fußball-Hallenturnier in der Schwarzwaldhalle von Ottenhöfen. 20 Mannschaften aus dem gesamten Bezirk von Hügelsheim bis Elgersweier und Oppenau nahmen daran teil und bestritten am Samstag und Sonntag von der Vorrunde bis zum Finale 54 Spiele zu je zwölf Minuten. Der FC Ottenhöfen stellte mit Nicolai Knapp den besten Torhüter des Turniers und mit Thomas Bohnert den Torschützenkönig. Zum besten Spieler wurde Lucas Gaiser vom TuS Oppenau gewählt. 
Bereits in der Vorrunde gab es spannenden Fußball und viele Tore zu sehen. Die Mannschaften SV Diersheim, TuS Hügelsheim, TuS Oppenau, SV Mösbach, SV Sasbachwalden, VfR Zusenhofen, SV Neusatz, FSV Kappelrodeck-Waldulm sowie FC Ottenhöfen I und II qualifizierten sich für die Zwischenrunde. Diese wurde in zwei Gruppe ausgetragen. In der Gruppe A setzte sich Vorjahressieger und Favorit TuS Oppenau mit drei klaren Siegen durch, Zweiter wurde der TuS Hügelsheim. In Gruppe B ging es etwas enger zu, denn keine Mannschaft blieb ohne Niederlage. Am Ende standen der FCO I und der VfR Zusenhofen als Halbfinalisten fest.

Spannendes Heimspiel

Oppenau (5:0 gegen Zusenhofen) und Ottenhöfen (6:1 gegen Hügelsheim) qualifizierten sich danach souverän für das Finale. Dort ließ der TuS Oppenau keinen Zweifel daran, dass er diesmal Turniersieger werden wollte und drückte mächtig, aber der FCO stand gut und doch eine Lücke für einen Schuss frei war, war Nicolai Knapp auf dem Posten. Über einen Konter gelang dem FCO die 1:0-Führung und diese verteidigte der Gastgeber mit Einsatz und Geschick.
Glücklich rissen die FCO-Spieler nach dem Schlusspfiff die Arme hoch und freuten sich über ihren 1:0-Finalsieg. Zuvor hatte Zusenhofen das Spiel um Platz drei im Neunmeterschießen gegen Hügelsheim gewonnen. Damit gingen drei Tage intensiven Fußballs in der Schwarzwaldhalle zu Ende, an denen die Zuschauer insgesamt fast 400 Tore sahen.
FCO-Vorstand Frank Bohnert dankte den Spielern für die fairen Spiele und den Schiedsrichtern für ihre gute Spielleitung. ,,Es ist toll, einen so aktiven Sportverein zu haben", würdigte Bürgermeister Hans-Jürgen Decker und überreichte zusammen mit Bohnert und Sponsorvertreter Markus Müller die Pokale und Preise. 


Top-Torjäger der Liga

1. Jan Philipowski (SC Durbachtal) 19
2. Aliu Cisse (SC Offenburg) 16
3. Valon Salihu (SV Stadelhofen) 12
Jens Wartmann (SV Oberachern 2) 12
5. Nico Bohn (VfB Bühl) 11
Marius Hauser (SC Durbachtal) 11
Darwin Jacinto Sabando Cedeno (VfB Bühl) 11
8. Yasin Ilhan (FV Langenwinkel) 10
Timo Petereit (SC Durbachtal) 10
10. Tobias Keller (TuS Oppenau) 9
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!