Landesliga 1 
Das ist das neue Trainerduo des Landesligisten SC Offenburg
Archivbild vom Sportgelände des SC Offenburg. Bildquelle Ulrich Marx

Anfang September hatten sich der Landesligist Sportclub Offenburg und sein Aufstiegstrainer Serkan Nezirov nach vier fünf Pleiten aus den ersten vier Spielen getrennt. Nun steht die Nachfolge fest. Ein Trainerduo soll den Klassenerhalt schaffen.

Vier Niederlagen nach den vier fünf Spielen waren Anfang September dann doch zu viel für Serkan Nezirov. Der SC Offenburg und der Aufstiegstrainer hatten sich nach der Pleitenserie getrennt. Nun steht fest, wer die Nachfolge antritt.

Trainer-Duo

Wie Baden Online erfuhr, werden Sergej Herter und Jürgen Wippich den Vorletzten der Landesliga künftig trainieren. Der 37-jährige Herter war bis zum Ende der vergangenen Saison beim Kreisligisten SV Reichenbach-Gengenbach als Coach aktiv. Als Spieler war er für den Offenburger FV, den FV Schutterwald und den VfR Elgersweier im Einsatz. 

Wippich ist 38 Jahre alt. Er war zuletzt Coach des FV Griesheim in der Kreisliga. Als Spieler war er aktiv für Niederschopfheim und seinen künftigen Verein, den SC Offenburg. Herter und Wippich kennen sich schon lange und waren bereits beim SV Zunsweier und beim SV Leutesheim als Trainderduo aktiv.

 

Bereits in Leutesheim waren Jürgen Wippich (links) uns Sergej Herter (2.v.l.) als (Spieler)-Trainer-Duo aktiv. 

 

"Jürgen hat bei uns gespielt. Gemeinsam sind wir in die Kreisliga A aufgestiegen. Er war unser Torjäger und hat mehr als 50 Tore erzielt", sagt Sportvorstand Narek Sermanoukian über den Wechsel auf der Trainerposition. Über Wippich habe es auch immer Kontakt zu Herter gegeben. Das gemeinsame Ziel wird der Klassenerhalt in dieser Saison sein. "Wir müssen schauen, dass wir die ersten Spiele vergessen machen und so schnell wie möglich unsere Punkte holen," sagt Sermanoukian weiter. "Wir haben eine junge, lernwillige Truppe beisammen, mit viel Luft nach oben. Es sind noch genügend Spiele, um unser Ziel zu erreichen", ergänzt Herter gegenüber Baden Online.

Vorstellung heute, Montag

Das erste Training unter den beiden gibt es heute, Montag. "Dann werden unsere neuen Trainer der Mannschaft vorgestellt", sagt Sermanoukian. Die Spieler seien bislang nur schriftlich über das neue Trainer-Duo informiert worden. Dass Herter und Wippich aus der Kreisliga kommen und als Trainer bislang keine Erfahrungen in höheren Ligen gesammelt haben, sieht der Sportvorstand nicht als Nachteil: "Es gibt bei jedem neuen Trainer ein Risiko. Wir sind aber selbst ein Verein, der aus der Kreisliga kommt. Wir sind total überzeugt von unseren neuen Trainern." Eine Vertragslaufzeit sei nicht vereinbart worden.

Zum ersten Mal auf der Bank sitzen werden Herter und Wippich am kommenden Samstag bei der Auswärtspartie gegen den SV Sinzheim. Dann wollen sie an den 7:2-Erfolg gegen Loffenau am vergangenen Wochenende anknüpfen.


Top-Torjäger der Liga

1. Jan Philipowski (SC Durbachtal) 16
2. Aliu Cisse (SC Offenburg) 14
3. Yasin Ilhan (FV Langenwinkel) 10
4. Hakki Nuri Tasli (FV RW Elchesheim) 9
Tobias Keller (TuS Oppenau) 9
Timo Petereit (SC Durbachtal) 9
Darwin Jacinto Sabando Cedeno (VfB Bühl) 9
8. Nico Bohn (VfB Bühl) 8
Frederic Burger (SV Oberwolfach) 8
Valon Salihu (SV Stadelhofen) 8
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!