Landesliga 1 
Jan Haist im Interview mit fussball.bo.de
Trainer Jan Haist vom SC Durbachtal stand fussball.bo.de Rede und Antwort. Bildquelle Iris Rothe

Beim SC Durbachtal gab es um den Jahreswechsel die Wochen der Entscheidungen. fussball.bo.de hat mit dem aktuellen Trainer Jan Haist gesprochen.

fussball.bo.de:
Hallo Jan, um den Jahreswechsel gab es einige Themen rund um den SC Durbachtal. Erst die Nachricht, dass Thomas Brombach aufhört und das Traineramt in Oberkirch übernimmt. Und dann wurde bekannt gegeben, dass Du pausierst und Sebastian Bruch Dein Nachfolger wird. Wie geht es bei Dir im Fußball weiter ?

Jan Haist:
Aktuell geht es im Februar mit der Vorbereitung auf die Rückrunde weiter, da wollen wir die starke Hinrunde bestätigen und weiter oben mitmischen. Für mich persönlich war allerdings schon recht früh klar, dass ich zur neuen Saison gerne eine Pause einlegen möchte. Die letzten Jahre beim TuS Durbach waren - und sind jetzt auch beim SC Durbachtal - emotional sehr fordernd. Wenn man sich ständig am Limit bewegt, ist es notwendig, hin und wieder den eigenen Akku aufzuladen.

fussball.bo.de:
Der SC Durbachtal befindet sich auf dem zweiten Tabellenplatz, ist der Aufstieg zum Abschied ein Ziel oder sogar ein Wunsch von Dir?

Jan Haist:
Um eine Meisterschaft zu spielen, ist etwas besonderes, diese Chance bekommt man nicht automatisch jedes Jahr. Daher wäre es zum Abschied natürlich klasse, wenn wir uns diese Möglichkeit bis zum Schluss offen halten könnten.

fussball.bo.de:
Nach einem halben Jahr SC Durbachtal siehst Du die Entscheidung, die Vereine FV Ebersweier und TuS Durbach zu fusionieren, als richtig an?

Jan Haist:
Absolut. Das wird für die Zukunftsfähigkeit vieler Vereine in den nächsten Jahren ein notwendiger Schritt sein.

fussball.bo.de:
Es gibt in der Ortenau immer wieder interessante Angebote von Vereinen auf der Trainerposition, bei welchem Angebot/Verein könntest Du Dir vorstellen ,die Pause ausfallen zu lassen?

Jan Haist:
Netter Versuch, aber darüber mache ich mir derzeit wirklich keine Gedanken. Der Fokus liegt ganz klar auf der Rückrunde.

fussball.bo.de:
Vervollständige folgenden Satz. Bei der Sommervorbereitung, bei der ich normalerweise aktiv wäre und keine Zeit für Freizeit hätte, mache ich dieses Jahr ...

Jan Haist:
... die Außenanlage im Garten fertig!


Top-Torjäger der Liga

1. Jan Philipowski (SC Durbachtal) 20
Yasin Ilhan (FV Langenwinkel) 20
3. Tom Schneider (FV RW Elchesheim) 18
4. Darwin Jacinto Sabando Cedeno (VfB Bühl) 15
5. Timo Petereit (SC Durbachtal) 12
6. Arian Steiner (SC Hofstetten) 11
Florian Kleinschmidt (FV Würmersheim) 11
8. Kevin Kopf (FV Schutterwald) 10
Florian Huber (FV RW Elchesheim) 10
10. Philip Keller (SV Bühlertal) 9
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!