Landesliga 
SVO-Jubiläumstage mit viel Fußball
Am Sonntag trifft der SVO auf Verbandsligist AS Still-Mutzig aus Oberwolfachs elsässischer Partnergemeinde, trainiert von Jacky Duguépéroux, der einst als Coach von Racing Straßburg erfolgreich war. Bildquelle Mibsport

Der SV Oberwolfach feiert von Donnerstag bis Sonntag sein 75-Jähriges mit Blitzturnier, U17-Spiel des SC Freiburg gegen den KSC und einem Spiel des Landesligisten gegen das Team der elsässischen Partnergemeinde Still.

Der SV Oberwolfach feiert sein 75-jähriges Bestehen. Dazu haben die Verantwortlichen ein attraktives Programm für die Fußballfans aus der Region auf die Beine gestellt.

Los geht es am heutigen Donnerstag um 18 Uhr mit dem fast schon traditionellen Blitzturnier, an dem der SVO und fünf Mannschaften aus der Umgebung teilnehmen. Auf die Fans warten jede Menge interessante Lokalderbys mit jeweils 25 Minuten Spielzeit.

Premiere für SVO-Trainerduo

Nach einem internen Testspiel am Dienstag ist dies der erste offizielle Auftritt des gastgebenden Landesligisten mit ihrem neuen Trainer-Duo Jürgen Ehrhardt und Dirk Flaig. Mit dabei sind neben dem SV Schapbach, der die abgelaufene Bezirksliga-Saison als Aufsteiger auf einem hervorragenden 7. Platz abschloss, die Kreisliga-A-Teams der SpVgg Schiltach und des FC Kirnbach. Beide hatten aufgrund ihrer Relegationsspiele nur eine ganz kurze Sommerpause. Schiltach blieb in der Liga durch den Aufstieg des Bezirksliga-Vizemeisters VfR Elgersweier über die Relegation in die Landesliga. Die Kirnbacher wiederum schafften nach dem Abstieg die direkte Rückkehr in die Kreisliga A. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch die B-Kreisligisten FC Wolfach, der die vorige Saison auf Platz 4 abschloss, und des TuS Kinzigtal, der bis zum Ende der vergangenen Runde zehn Jahre lang von Manuel Riedel trainiert wurde, der beim SVO das Traineramt der zweiten Mannschaft (Kreisliga A) von Erfolgstrainer Thomas Springmann übernahm. Neuer TuS-Trainer ist bekanntlich Vincenzo Tagliareni.

U17 des SCF erneut zu Gast

Ein reizvolles Testspiel steht am Samstag auf dem Programm, wenn die U17-Teams des Bundesligisten SC Freiburg und des Zweitligisten Karlsruher SC im Rahmen ihrer Saisonvorbereitung auf dem Oberwolfacher Kunstrasen aufeinandertreffen. Anstoß ist bereits um 13 Uhr. Zum 70. Geburtstag des SVO traf die U17 des VfB Stuttgart im Jahr 2018 auf den SC Freiburg, bei dem damals noch der heutige Zweitliga-Profi Lars Kehl vom VfL Osnabrück, Sohn des langjährigen SVO-Erfolgstrainers „Jogi“ Kehl, als Kapitän spielte.

Zum Abschluss dieses Jubiläumswochenendes kommt es am Sonntag ab 15.30 Uhr zu einem internationalen Aufeinandertreffen zwischen der ersten Mannschaft des SVO und dem französischen Verbandsligisten AS Still-Mutzig aus der Oberwolfacher Partnergemeinde Still im Elsass. Die Gäste werden trainiert von Jacky Duguépéroux, früher jahrelang Spieler und Trainer in Diensten des elsässischen Traditionsvereins Racing Straßburg.


Top-Torjäger der Liga

1. Lukas Raabe (SC Durbachtal) 19
Jeremy Stroh (Kehler FV) 19
3. Jonas Krämer (SC Hofstetten) 18
4. Florian Müller (TuS Oppenau) 17
5. Niklas Martin (SC Durbachtal) 15
Jan Burkart (1.SV Mörsch) 15
7. Fabian Schiel (FC Obertsrot) 14
Darwin Jacinto Sabando Cedeno (VfB Bühl) 14
9. Nico Bohn (VfB Bühl) 13
Felix Weingart (SV Niederschopfheim) 13
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!