Kreisliga B Staffel I 
SV Diersheim wird Favoritenrolle gerecht
Pierre Wagner brachte den SV Diersheim durch sein Tor in Führung. Bildquelle Reichmann

Glücklicher Sieg des SC Önsbach

SC Sand - SV Diersheim 1:2 (0:2)

Mit dem Erfolg kletterte der SV Diersheim an die Tabellenspitze. Beide Teams gingen von Anfang an engagiert zur Sache. Die Gäste wurden vor allem im ersten Durchgang ihrer Favoritenrolle in allen Belangen gerecht, nutzten das erfolgreich und gingen durch Pierre Wagner nach fünf Minuten mit 1:0 in Front. Der SVD blieb weiter offensiv ausgerichtet, war gefährlich und drängte auf Ergebnisverbesserung. Aber auch die Gastgeber hielten so gut wie möglich dagegen. Dennoch gelang es Diersheim, trotz großer Gegenwehr der Platzherren, nur zehn Minuten später durch Fabian Duffner das 0:2. Bis zum Halbzeitpfiff musste der Sander Keeper Ralf Kollenda mehrfach mit Glanztaten eingreifen, um das Ergebnis in Grenzen zu halten. Nach der Pause verloren die Gäste unerklärlicherweise den Faden, es sah fast so aus, als wollten sie die Führung nur noch verteidigen. Sand kam dadurch immer besser ins Spiel, erspielte sich gute Chancen, wobei Daniel Koppold mit seinem Pfostentreffer in der 58. Minute noch Pech hatte, dieses Missgeschick in der 65. Minute aber ausbügelte. Per souverän getretenem Foulelfmeter brachte er seine Truppe auf 1:2 heran und damit wieder aussichtsreich ins Geschäft. Dabei blieb es, denn bis zum Schluss tat sich bis auf einen Pfostenschuss der Diersheimer Gäste um Trainer Armin Reichmann in der letzten Spielminute, nichts entscheidendes mehr.

 

SC Önsbach - VfR Rheinbischofsheim 2:1

Die über weite Strecken des Spiels überlegene Gästemannschaft schaffte es nicht, ihre Spielzüge mit der nötigen Konsequenz zu Ende zu spielen und wurde dafür vom Gastgeber bestraft. In der 12. Minute traf Jonathan Gesell zum 1:0 für Önsbach und nutzte somit die erste Gelegenheit der Hausherren. Davon konnten sich die Bischemer lange nicht erholen, erst kurz vor der Halbzeit schafften sie es, das Spiel wieder an sich zu reißen und erzielten in der 56. Minute durch Marco Grampp das 1:1. Danach wurde das Spiel zunehmend hitziger und beide Mannschaften glänzten mehr durch Aggressivität als durch guten Fußball. Einige starke Paraden des »Bischemer« Keepers Julian Rohr gaben dem VfR noch einmal die Kraft, eigene Angriffe einzuleiten. In der 84. Minute wurde einer dieser Angriffe von den Önsbachern ausgekontert und Loic Schneider bescherte den Gastgebern den 2:1-Siegtreffer.


Top-Torjäger der Liga

1. Marco Klöpfer (SV Leutesheim) 25
2. Dennis Schulz (Spvgg Kehl-Sundheim) 22
3. Pierre Wagner (SV Diersheim) 21
4. Niels Huber (SC Sand) 18
5. Claudio Lo Vecchio (FV Altenheim) 16
Michael Boschert (SV Diersheim) 16
7. Andreas Schulz (FV Auenheim) 15
Michael Berger (SV Freistett II) 15
9. Mohamed Kandet Camara (SV Eckartsweier) 14
10. Jonathan Serge Lionel Gesell (SC Önsbach) 13
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!