Kreisliga B Staffel III 
Kreisliga B Staffel III: Welschensteinach und Ortenberg teilen sich die Punkte
Der FC Ankara freut sich über den Auswärtssieg. Bildquelle Pasqual Maurer

FC Ankara Gengenbach gewinnt Derby in Reichenbach/G. 

FC Ohlsbach - ASV Nordrach 3:2

Gegen den Tabellenzwölften ASV Nordrach tat sich FC Ohlsbach am vergangenen Sonntag sehr, sehr schwer und gewann am Ende knapp mit 3:2. Vor allem in Durchgang eins war es ein ganz schlechtes Fußballspiel bei dem die Gäste sehr tief standen und mit 8 - 9 Mann verteidigten. Sowohl über die Flügel als auch im Zentrum konnten sich die Spieler des FC Ohlsbach nur ganz selten durchsetzen und so gab es kaum Torchancen auf beiden Seiten. Folgerichtig ging es mit einem schwachen 0:0 in die Pause.

Anfangs der zweiten Hälfte überschlugen sich dann die Ereignisse. Nach einem langen Ball hatte die FCO Defensive und der Torhüter Abstimmungsprobleme und Nordrach ging nach 48 Min. völlig überraschend in Führung. Nur zwei Minuten später glich Neuzugang Meller Aziz mit einem Freistoß zum 1:1 aus. Direkt nach Wiederanpfiff spielten die Gäste über die rechte Seite, plötzlich war Eble frei durch und es stand 1:2. Diese erneute Führung nahmen die Gäste zum Anlass nun noch tiefer zu stehen und igelten sich in der eigenen Hälfte ein. Nach 67 Minuten schaffte es der FCO dann endlich mal in den Rücken der Abwehr zu kommen und Youngster Dion Geiger erzielte den 2:2 Ausgleich. Der ASV tat auch weiterhin gar nichts mehr für das Spiel und schlug nur noch lange Bälle aus der eigenen Hälfte heraus. Unser Team war nun sichtlich bemüht das Spiel zu seinen Gunsten zu entscheiden. Ein glückliches Händchen hatte Trainer Wußler mit der Einwechslung des eigentlich verletzten Tim Peters. Zehn Minuten vor dem Ende nahm er aus gut 20 Metern Maß und der Ball schlug zur 3:2 Führung im Winkel ein. Bei diesem Ergebnis blieb es bis zum Ende und der FCO gewann aufgrund der wesentlich größeren Spielanteile letztlich verdient, ohne allerdings zu überzeugen.

 

SV Reichenbach/G. - FC Ankara Gengenbach 1:2

Zu Beginn hatte der FC Ankara mehr Spielanteile und hatte ein Chancenplus jedoch ging der Gastgeber durch einen Foulelfmeter in Führung. Nach der Führung hatte der SV Reichenbach/G. Möglichkeiten die Führung zu erhöhen weitere Chancen wurden allerdings fahrlässig auf Seite der Hausherren vergeben.

Vom Rückstand jedoch unbeeindruckt kam Ankara nach der Pause besser ins Spiel und Spielertrainer Timo Waslikowski gelang durch einen weiteren Foulelfmeter der schnelle Ausgleich. In der 80. Minute kam es im Strafraum der Gäste zu einem Zweikampf bei dem die Hausherren gerne einen Elfmeterpfiff gehört hätten. Die Pfeife des Schiedsrichters blieb jedoch stumm. In der Schlussphase hätten sowohl der SV Reichenbach/G. als auch der FC Ankara durch gute Möglichkeiten die Führung erzielen können. Am Ende jedoch gelang Maxim Brych vom FC Ankara Gengenbach in der 86. Minute der „Lucky Punch“

 

 

DJK Welschensteinach - SV Ortenberg 1:1

Die DJK Welschensteinach blieb auch im dritten Spiel nach der Winterpause ungeschlagen. In einer spannenden Begegnung mit zwei komplett unterschiedlichen Halbzeiten gab es ein 1:1 gegen den SV Ortenberg. Der Start hätte für den Gastgeber nicht unglücklicher verlaufen können, schon in der 2. Minute war sich die DJK-Deckung nicht einig und Sascha Jörger durfte unbedrängt zum 0:1 einschießen. Nur zwei Minuten später lag der Ausgleich in der Luft, doch Jonas Heizmann traf nur den Pfosten. Und in der 10. Minute setzte Spielertrainer Jonathan Kalt den Ball aus vollem Lauf daneben. Ortenberg war spielerisch besser, doch auch die DJK kam zu Chancen. So musste Gästekeeper Yannik Bilz in der 32. Minute einen 30-Meter-Knaller von Nicolai Beha aus dem Dreieck fischen. Auch Ortenberg ließ im ersten Durchgang noch zwei glasklare Chancen liegen: Daniele Fabrizio (39.) zögerte zu lange, Hossain Benamar (41.) schoss unbehindert daneben. In der zweiten Halbzeit zeigte die DJK gute kämpferische Moral, der SVO schien nur noch den Vorsprung über die Zeit bringen zu wollen. So gab es für die Gäste kaum noch Chancen, auch weil der Schiedsrichter bei zwei knappen Abseitsentscheidungen für die DJK entschied, die beherzt anrannte. Doch es fehlte immer wieder der konsequente Abschluss. In der 85. Minute brachte Ortenberg den Ball mehrfach nicht aus der Gefahrenzone und Beha glückte das verdiente 1:1.


Top-Torjäger der Liga

1. Timo Waslikowski (FC Ankara Gengenbach) 39
2. Kevin Schneider (FC Ohlsbach) 29
3. Jürgen Singler (SG Dörlinbach-Schweighausen) 21
Henrik Singler (SG Dörlinbach-Schweighausen) 21
5. Andre Braun (SV Reichenbach/G) 17
6. Philipp Vollmer (SV Ortenberg) 16
7. Mario Lauer (SG Dörlinbach-Schweighausen) 15
Raphael Viol (SV Diersburg) 15
9. Erol Kalkan (FC Ankara Gengenbach) 14
Timo Eble (ASV Nordrach) 14
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!