Kreisliga B Staffel II 
Kreisliga B Staffel II: Waltersweier möchte nächsten Sieg
Lucas Hurst (am Ball) erzielte bisher 13 Saisontreffer für den SV Nesselried Bildquelle Verein

In der Fußball-Kreisliga B, Staffel 2 hat der SV Waltersweier mit seinem 4:0-Heimsieg gegen Oppenau II die Tabellenspitze verteidigt. Jetzt fährt der SV Ulm in die Offenburg Vorstadt und natürlich hofft die Konkurrenz, dass den »Bierdörflern« dort eine Überraschung oder zumindest ein Remis gelingt. Die Begegnungen Zunsweier gegen Bad Peterstal (16 Uhr) und Offenburger FV II gegen Bottenau (17.30 Uhr) finden bereits am Samstag statt. Der Sonntag des des 12. Spieltages in der Kreisliga B, Staffel II beginnt mit der Partie Oppenau II gegen Nesselried um 13 Uhr. Alle anderen Spiele sind auf 15 Uhr terminiert.

Zunsweier - Peterstal

Nichts Zählbares blieb für den SV Bad Peterstal beim 1:4 zu Hause gegen die spielstarke Verbandsliga-Reserve des OFV. Dennoch sind die Kurstädter am Samstag beim noch punktlosen Schlusslicht in Zunsweier klarer Favorit und alles andere als ein Auswärtserfolg wäre eine faustdicke Überraschung.

 

Oppenau II - Nesselried

Trotz des 0:4 beim Tabellenführer in Waltersweier hält sich die Kritik des Oppenauer Trainers in Richtung seiner Mannschaft im Rahmen. Frank Zimmermann: »Unser Spiel war nicht so schlecht wie es das Ergebnis vermuten lässt. Nun müssen wir aber endlich in die Gänge kommen und wieder punkten, da wir mit der bisherigen Ausbeute nicht zufrieden sind. Dass dies gegen Nesselried nicht einfach wird ist klar.« Nach dem 2:2 gegen Ata Spor müssen die Gäste im hintern Renchtal punkten, um den Anschluss nicht zu verlieren. Schriftführer Julian Ehinger: »Da Oppenau II derzeit mit zehn Punkten den neunten Platz belegt, sind wir auf dem Papier eigentlich Favorit. Aber es ist uns schon in Erinnerung, dass sich die Spiele in Oppenau für uns immer sehr schwierig gestalteten und selten klare Siege eingefahren wurden. Deshalb müssen wir an die Leistung aus der ersten Halbzeit gegen Ata Spor anknüpfen, um drei Punkte mitnehmen zu können.«

 

Waltersweier - Ulm

Der SV Ulm ließ zuletzt beim 6:0-Heimsieg gegen den TuS Bohlsbach nichts anbrennen. Jetzt wartet aber in Waltersweier ein ganz dickes Brett. Trainer Bernhard Schütt: »Ich denke schon, dass ich nicht tief staple, wenn ich uns beim Tabellenführer als Außenseiter sehe. Aber das soll nicht heißen, dass wir uns nichts ausrechnen. Einen Zähler peilen wir auf jeden Fall an und bei der Dichte in den oberen Regionen würden wir mit einem Remis nicht viel an Boden verlieren.«

 

Offenburger FV II - Bottenau

Trotz einer schnellen Führung mußte der FV Bottenau beim 1:3 gegen Griesheim dem Gegner die Punkte überlassen. Jetzt stehen die Renchtäler bei der spielstarken VerbandsligaReserve auf dem Prüfstand. Eine schwierige Aufgabe, die aber mit einem besonderen Schmankerl verbunden ist, denn die Mannschaft und die Fans des FV Bottenau können sich vor ihrem Spiel den Verbandsliga-Hit zwischen dem OFV und dem Tabellenführer Freiburger FC anschauen.


Top-Torjäger der Liga

1. Gino Lamm (Offenburger FV 2) 31
2. Fatih Burak Asik (FV Ata Spor Offenburg) 22
3. Lucas Hurst (SV Nesselried) 17
4. Adrian Spiegel (SV Lautenbach) 16
Tobias Eckenfels (SV Ulm) 16
6. Kamil Olender (SV Ulm) 15
7. Marvin Schlomm (FV Schutterwald 2) 14
8. Manuel Meier (SV Ulm) 12
Tobias Kordua (FV Griesheim) 12
10. Ersin Osmanov (Offenburger FV 2) 11
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!