Kreisliga B Staffel I 
Der SC Önsbach präsentiert den Spieler-Kader
Die Neuzugänge des SC Önsbach, hinten von links: Ralf Kimmig (Abteilungsleiter Fußball), Sorin Andronic, Thierry Vitter (Trainer), Alexis Schneider, Marc Weber, Matthias Rösch (Vorsitzender); vorn von links: Tobias Baßler, Loic Schneider, Steffen Rösch, Bildquelle Michael Sauter

Mit einer fast komplett »runderneuerten« Mannschaft wird der SC Önsbach in die neue Saison 2018/2019 der Fußball-Kreisliga B, Staffel 1, gehen. Der neue Kader und der neue Trainer wurden jetzt präsentiert.

Insgesamt 12 Abgängen stehen beim SC Önsbach für die kommende Saison 13 Neuzugänge gegenüber, so dass man von einer neuen Mannschaft reden kann, die versuchen wird, in der Fußball-Kreisliga B besser abzuschneiden als in der vergangenen Runde. 
Ebenfalls neu ist der Trainer an der Seitenlinie. Mit Thierry Vitter konnte der SCÖ nach eigenen Angaben einen erfahrenen Mann aus dem Elsass verpflichten, der seit 20 Jahren im Trainergeschäft aktiv ist und zuletzt beim AS Gambsheim tätig war. Von ihm erwartet man sich neue Impulse und Ideen sowie das gewisse Fingerspitzengefühl, das beim Aufbau des neuen Teams nötig sein wird. 
Etliche Neuzugänge kommen ebenfalls aus dem benachbarten Elsass. Dies hängt laut dem Vorsitzenden des SC Önsbach, Matthias Rösch, mit den sehr späten Absagen und Abgängen aus dem alten Kader zusammen. »Wir hatten letztendlich nur sechs Wochen Zeit, um ein neues Team aufzubauen. Viele Spieler haben uns erst im April und sogar Mai informiert, dass sie den Verein verlassen werden, somit war es sehr schwierig, noch neue Spieler aus der näheren Umgebung zu finden.«
Dennoch gehen er und die sportliche Leitung mit leichtem Optimismus in die neue Saison. »Bislang ziehen die Jungs gut mit im Training und die Integration der neuen Spieler läuft ebenfalls positiv.«
 Wohin die Reise des SC Önsbach in dieser Saison aber gehen wird, kann momentan keiner sagen. »Wir werden keinen Tabellenplatz als Ziel ausgeben, sondern wollen, dass wir eine anständige und harmonische Runde hinlegen, auf die man in der Zukunft aufbauen kann.«


Top-Torjäger der Liga

1. Marco Klöpfer (SV Leutesheim) 15
2. Dennis Schulz (Spvgg Kehl-Sundheim) 12
3. Florian Broß (VfR Rheinbischofsheim) 11
4. Niels Huber (SC Sand) 9
Michael Boschert (SV Diersheim) 9
6. Andreas Schulz (FV Auenheim) 8
David Behnke (FV Bodersweier) 8
Pierre Wagner (SV Diersheim) 8
9. Claudio Lo Vecchio (FV Altenheim) 7
Stephan Hemmler (FV Bodersweier) 7
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!