Kreisliga A Nord 
Der FV Rammersweier geht mit Verstärkung in die neue Saison
Vordere Reihe v.l.n.r.: Neuzugänge Johannes Westermann (FV Greisheim), Alessio Torzi (eigene Jugend), Patrick Rösler (TuS Legelshurst), Roman Vulcano (Arminia Ibbenbürgen), es fehlen Daniel Keller (Ankara Gengenbach), Brian Krüger (VfR Elgersweier) Hintere Reihe v.l.n.r.: Umberto Vulcano (Trainer), William Goujon (Athletik-Trainer), Udo Wolter (Vorstand), Bernd Radziwill (Co-Trainer) Bildquelle Verein

Rammersweier startet in der Kreisliga A Nord!

Mit frischem Schwung und sechs Neuzugängen hat der FV Rammersweier die Vorbereitung auf die neue Saison in der Kreisliga A Saison 2019/20 begonnen. Nach sechs sportlich sehr interessanten Jahren in der Bezirksliga ist es umso erfreulicher, dass alle Spieler den Weg in die Kreisliga A mitgehen.

Das primäres Ziel ist schnellstmöglich in der Liga anzukommen. Los geht es am Sonntag, den 18.08.2019, beim SV Diersburg. Der FV Rammersweier hat sich das Saisonziel, ein Platz unter den TOP 5, gesteckt.


Top-Torjäger der Liga

1. Lukas Raabe (SV Linx II) 13
2. Raphael Halter (SV Ödsbach) 6
Roman Vulcano (FV Rammersweier) 6
Jonas Sermersheim (FV Wagshurst) 6
Rico Frädrich (FV Rammersweier) 6
Wilhelm Asnaimer (VFR Zusenhofen) 6
Julian Kälble (SV Diersburg) 6
8. Dominik Schwarz (SV Gengenbach) 5
Julian Klos (DJK Tiergarten-Haslach) 5
Manuel Haas (SV Ödsbach) 5
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!