Kreisliga A Süd 
Kreisliga A Süd: SV Gengenbach will zu Hause ungeschlagen bleiben
Pierre Maurer (l.) und der SV Gengenbach möchten das Nachholspiel für sich entscheiden. Bildquelle Stephan Hund

Nachholspiel am Sonntag

SV Gengenbach - SC Orschweier

Eine Woche nach dem letzten Spieltag des Jahres in der Südstaffel der Fußball-Kreisliga A steht für den SV Gengenbach (4. Platz/33 Punkte) und den SC Orschweier (5./32) morgen (14.30 Uhr) im Nachholspiel noch eine Extraschicht an.

Auf dem ungewohnten Platz in Prinzbach konnte sich Gengenbach in der Vorwoche knapp mit 2:1 durchsetzen, für Coach David Halsinger war es wichtig, dass sein Team viel taktische Disziplin an Tag legte und die Tore zum richtigen Zeitpunkt schoss.

»Mit Orschweier erwarten wir ein Spitzenteam im Kinzigtalstadion. Wir möchten mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause gehen und zu Hause ungeschlagen bleiben. Wir wissen aber auch, dass das nicht einfach werden wird«, ist Halsinger vor dem Verfolgerduell zuversichtlich. Allerdings muss der SVG-Coach aus beruflichen Gründen auf Leopold Mock verzichten.

Mit dem bisherigen Saisonverlauf ist Halsinger sehr zufrieden: »Meine Jungs haben gezeigt, dass sie in der Liga mithalten können.«


Top-Torjäger der Liga

1. Flavius-Nicolae Oprea (SpVgg Schiltach) 25
2. Dominik Schmider (SV Rust) 20
3. Marc Barthelmes (SG Nonnenweier-Allmannsweier) 17
Ivelin Momchilov (SV Rust) 17
5. Rasim Kastrati (SC Kuhbach-Reichenbach) 15
6. Motasem Hammad (SV Rust) 14
Jonas Benz (SC Orschweier) 14
Michael Vollmer (SV Mühlenbach) 14
9. David Müller (SV Schapbach) 13
10. Claudius Kreyer (SV Steinach) 12
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!