Frauen Bundesliga 
Neustart des SC Sand beim 1. FFC Frankfurt live im TV
Der SC Sand trainiert wegen den DFB-Auflagen momentan hinter verschlossenen Türen. Bildquelle Christoph Breithaupt

Die Frauenfußball-Bundesliga soll ihre Saison am 29. Mai fortsetzen. Der SC Sand steht dabei direkt im Rampenlicht.

Seit dieser Woche ist Frauenfußball-Bundesligist SC Sand unter strengen Hygiene-Auflagen analog zur Männer-Bundesliga im Mannschaftstraining, auch die Corona-Tests laufen und ab Samstag geht der Ortenauer Fußball-Erstligist in eine einwöchige Quarantäne in ein Oberkircher Hotel, um am 29. Mai wie geplant den Spielbetrieb nach der Corona-Zwangspause wieder aufzunehmen. Am Mittwochabend nun hat der deutsche Fußball-Bund (DFB) auch die restlichen sechs Meisterschaftsspiele genau terminiert. Was noch fehlt, damit der SC Sand wirklich am Freitag (19.15 Uhr) in einer Woche beim 1. FFC Frankfurt spielen kann, ist das grüne Licht der Politik. 

Eurosport überträgt

Dann können auch die Ortenauer Fußball-Fans live dabei sein, obwohl die Partie des Tabellensechsten (27 Punkte) gegen den Siebten (19 Punkte) wie alle restlichen Saisonspiele ohne Zuschauer ausgetragen wird. Denn Eurosport überträgt das 19.15-Uhr-Freitagsspiel live im TV. Bereits um 14 Uhr empfängt der deutsche Meister und Spitzenreiter VfL Wolfsburg den 1. FC Köln und beendet damit die Corona-Zwangspause der Frauen-Bundesliga als erste Frauen-Profiliga überhaupt.
Der Neustart beginnt für Sand gleich mit einer englischen Woche: Am Mittwoch, 14 Uhr, geht's zum DFB-Pokal-Viertelfinale zum Zweitligisten Armina Bielefeld. Das Halbfinale ist für 10./11. Juni, das Finale für 4. Juli geplant.
 

Termine

Ansetzungen Frauen-Bundesliga/Sand
o Freitag, 29. Mai, 19.15 Uhr:

1. FFC Frankfurt - SC Sand
o Sonntag, 7. Juni, 14 Uhr:
MSV Duisburg - SC Sand
o Sonntag, 14. Juni, 14 Uhr:
SC Sand - 1899 Hoffenheim
o Mittwoch, 17, Juni, 14 Uhr:
Turbine Potsdam - SC Sand
o Sonntag, 21.Juni:
SC Sand - FF USV Jena
o Sonntag, 28. Juni:
1. FC Köln - SC Sand

DFB-Pokal, Viertelfinale
o Dienstag/Mittwoch, 2./3. Juni:

Arminia Bielefeld - SC Sand (Mi., 14 Uhr)

Bayer Leverkusen - 1899 Hoffenheim
FSV Gütersloh - VfL Wolfsburg
Turbine Potsdam - SGS Essen


Top-Torjäger der Liga

1. Pernille Harder (VfL Wolfsburg) 27
2. Nicole Billa (1899 Hoffenheim) 18
3. Ewa Pajor (VfL Wolfsburg) 16
Laura Freigang (1. FFC Frankfurt) 16
Lea Schüller (SGS Essen) 16
6. Lara Prasnikar (1.FFC Turbine Potsdam) 15
7. Isabella Hartig (1899 Hoffenheim) 12
8. Klara Bühl (SC Freiburg) 11
Alexandra Popp (VfL Wolfsburg) 11
Tabea Waßmuth (1899 Hoffenheim) 11
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!