Frauen Bundesliga 
Nationalspielerin für den SC Sand
Sands Chef-Trainer Sascha Glass freut sich über die Verpflichtung von Patrycja Balcerzak, die 41 Länderspiele absolviert hat. Bildquelle Ulrich Marx

Nach Dörthe Hoppius (MSV Duisburg) und Page Satchell (Neuseeland) meldet Frauenfußball-Bundesligist SC Sand mit der Polin Patrycja Balcerzak, die 41 Länderspiele absolviert hat, den dritten Neuzugang für die neue Saison. Die 25 Jährige Mittelfeldspielerin läuft aktuell noch in Polen für den Tabellenführer Gornik Leczna auf.

»Die Saison ist zwar noch nicht zu Ende, aber der richtige Moment, um mich von den Fans und meinem aktuellem Verein zu verabschieden. Nichtsdestotrotz will ich noch beide Titel hier in Polen verteidigen, bevor ich dann zum SC Sand wechsle«, wird Patrycja Balcerzak in der Pressemitteilung des SC Sand zitiert. 

Ein Sprachkurs ist nach Auskunft von SC-Geschäftsstellenleiterin Claudia von Lanken bereits gebucht. 

»Gute Physis«

»Patrycja Balcerzak besitzt eine gute Präsenz, eine gute Physis, ist zweikampfstark und hat eine gute Technik. Sie ist Stammspielerin der polnischen Nationalmannschaft. Sie möchte nun in der Bundesliga den nächsten Schritt machen. Wir freuen uns, dass sie in der nächsten Saison für uns spielen wird«, so Cheftrainer Sascha Glass.


Top-Torjäger der Liga

1. Ewa Pajor (VfL Wolfsburg) 24
2. Pernille Harder (VfL Wolfsburg) 18
3. Lea Schüller (SGS Essen) 14
4. Sara Däbritz (FC Bayern München) 13
Alexandra Popp (VfL Wolfsburg) 13
6. Mandy Islacker (FC Bayern München) 12
7. Laura Feiersinger (1. FFC Frankfurt) 10
Laura Freigang (1. FFC Frankfurt) 10
Lara Prasnikar (1.FFC Turbine Potsdam) 10
10. Fridolina Rolfö (FC Bayern München) 9
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!