Frauen Bundesliga 
Bundesligist SC Sand präsentiert neun Neuzugänge
Die Neuzugänge, hinten von links: Co-Trainerin Mirella Junker, Lisa Schöppl, Viktoria Pinther, Agata Tarczynska, Jasmin Sehan, Chefcoach Sascha Glass, Abteilungsleiter und Manager Gerald Jungmann; vorn von links: Marina Georgieva, Nadine Prohaska, Erin Mc Bildquelle Günter Ferber

Zum Aufgalopp am vergangenen Sonntagvormittag  präsentierte Frauenfußball-Bundesligist SC Sand im heimischen Orsaystadion die Neuzugänge für die kommende Saison, die am 16. September mit dem Heimspiel gegen densüdbadischen Kontrahenten SC Freiburg beginnt.

Am Nachmiitag stand das dritte Testspiel der laufenden Vorbereitung auf dem Plan - beim Sportfest in Zusenhofen wurde der schweizer Erstligist Grashoppers Zürich mit 2:0 (0:0) geschlagen. Allerdings schmeichelt das Ergebnis den Eidgenössinnen, denn das Team von Trainer Sascha Glass war über die gesamten 90 Minuten spielbestimmend, ließ jedoch eine Vielzahl Chancen liegen. Am kommenden Samstag, 14 Uhr, steht ein weiteres Testspiel im Rahmen des Sportfestes in Achern-Önsbach auf dem Plan. »Sparringspartner« ist dann der 1. FFC Frankfurt II. 


Top-Torjäger der Liga

1. Ewa Pajor (VfL Wolfsburg) 15
2. Mandy Islacker (FC Bayern München) 12
3. Sara Däbritz (FC Bayern München) 11
4. Lea Schüller (SGS Essen) 10
Pernille Harder (VfL Wolfsburg) 10
6. Laura Freigang (1. FFC Frankfurt) 8
7. Dörthe Hoppius (MSV Duisburg) 7
Lena Sophie Oberdorf (SGS Essen) 7
Lena Petermann (1.FFC Turbine Potsdam) 7
Alexandra Popp (VfL Wolfsburg) 7
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!