Bezirksliga Herren 
Bezirksliga: Zeller FV verliert Prestigederby
Elgersweiers Enrico De Sa Ferreira (oben) unterlag Robin Leidinger und dem neuen Spitzenreiter SV Niederschopfheim mit 1:4. Bildquelle Christoph Breithaupt

0:4-Niederlage gegen den FV Unterharmersbach / Seelbach rettet einen Punkt

Oberharmersb. - Ichenheim 5:2

Die Sportfreunde aus Ichenheim mussten sich nach einem Remis und der ersten Niederlage nun von einem Spitzenrang verabschieden. In einer rassigen Partie mit vielen Torchancen ging das 2:0 für den SVO zur Pause in Ordnung. Als Boser gleich nach Wiederanspiel auf 3:0 erhöhte, wurde der SVO nachlässiger. Die Folge war der Anschlusstreffer der Gäste. Doch Kornmayer sorgte mit seinem Treffer zum 4:1 dann für die Entscheidung.

Tore: 1:0 Boser (20.), 2:0 Eigentor (23.), 3:0 Boser (49.), 3:1 Szkibick (63.), 4:1 Kornmayer (81.), 4:2 Feger (88.), 5:2 Echle (89.) - Gelb-Rote Karte: Matth. Lehmann (82./Oberharmersbach)

 

Zell - Unterharmersbach 0:4

Der Zeller FV ging mit viel Mut und Elan ins Derby, geriet aber früh durch Michael Schwarz in Rückstand. Das ließ das Selbstbewusstsein der Heimelf nicht wachsen. Mit einem Strafstoß erhöhten die Gäste auf 2:0. Bezeichnenderweise vergab Zell dann auch noch einen Strafstoß. Nach Wiederanspiel war es zunächst eine offene Partie. Als Stefan Schwarz zum 3:0 traf, war das Derby entschieden.

Tore: 0:2 M. Schwarz (6.), 0:2 St. Schwarz (35./Foulelfmeter), 0:3 St. Schwarz (77./Foulelfmeter), 0:4 J. Alender (80.) - Gelb-Rote Karte: N. Halter (84./Zell)

 

Renchen - SV Oberkirch 1:2

Eigentlich hätte in Renchen der Gastgeber als Sieger den Platz verlassen müssen. Doch am Ende war es der SV Oberkirch, der einen glücklichen Sieg mit nach Hause nehmen durfte. Im Prinzip gab die Truppe von Dieter Schindler Tempo und Richtung an und ging durch Schoch in Führung. Doch drei Minuten genügten dem SVO zur Ergebniskorrektur. Was der SV Renchen in der Folge an Chancen versiebte, war mehr als kläglich.

Tore: 1:0 Schoch (15.), 1:1 Lienert (23.), 1:2 Löbsack (25.)

 

Seelbach - Freistett 3:3

Die Gäste boten eine gute Leistung und waren durchweg dominant. Seelbach konnte nicht an die zuletzt gezeigte Leistung anknüpfen. Hagen brachte die Gäste in Front, was Erb nach 44 Minuten egalisieren konnte. Als Freistett nach Wiederanspiel mit 3:1 davonzog, hatte keiner mehr Hoffnung für Seelbach. Doch das Glück war auf Seiten des Gastgebers, der sich noch einen Punkt erspielte.

Tore: 0:1 Hagen (20./Foulelfmeter), 1:1 Erb (44.), 1:2 Houha (50.), 1:3 Hagen (75./Foulelfmeter), 2:3 Roth (80.), 3:3 Roth (87.)

 

Haslach - Lahr II 2:3

Die Verunsicherung war dem SV Haslach nach dem 0:7 aus der Vorwoche anzumerken. Mit Lahr traf der Gastgeber auf eine starke Mannschaft, die nach eher schwachem Auftakt allmählich ins Rollen kommt. Goalgetter Bojang brachte die Blau-Weißen in Front, Schmidt glich aber aus. Nach zwei weiteren Treffern für die Gäste war die Partie entschieden.

Tore: 0:1 Bojang (14.), 1:1 Schmidt (27.), 1:2 Hartmann (61.), 1:3 S. Lehmann (80.), 2:3 Hättich (84.)

 

Elgersweier - Niederschopf. 1:4

Nach dem deutlichen 4:1-Auswärtssieg grüßt der SV Niederschopfheim von der Tabellenspitze. Lediglich nach Heines Anschlusstreffer zum 1:2 hätte die Partie kippen können. Doch sofort legte Götz zum 3:1 für den SVN nach. Im Anschluss bestimmte der Gast die Szenerie und ließ keine Zweifel mehr am verdienten Dreier aufkommen.

Tore: 0:1 Labad (1.), 0:2 Nabti (20.), 1:2 Heine (52.), 1:3 Götz (65.), 1:4 Nabti (88.)

 

Rust - Willstätt 1:1

Eine eher durchschnittliche Partie, gerechterweise ohne Sieger, gab es in Rust. Der SVR war in der Anfangsphase einen Deut besser und hatte zunächst gute Chancen. Doch die VfR-Abwehr stand stabil. Leicht überraschend kam dann die Gäste-Führung nach einer Stunde. Diese egalisierte Stubert jedoch eine Viertelstunde vor Spielende.

Tore: 0:1 Huft (60.), 1:1 Stubert (76.)

 

Oberschopfheim - Sulz 2:2

In einer temporeichen Partie, in der Oberschopfheim schon mit 2:0 führte, stand am Ende eine gerechte Punkteteilung. Nur zu Beginn hatten die Gelb-Schwarzen etwas mehr Spielanteile. Riegers Anschluss gab den Gästen sichtlich mehr Mut. Der FV Sulz investierte danach mehr, die Belohnung war der Ausgleich durch Binder.

Tore: 1:0 Riehle (8.), 2:0 M. Wenzel (17.), 2:1 Rieger (39.), 2:2 Binder (76.)


Top-Torjäger der Liga

1. Stefan Schwarz (FV Unterharmersbach) 17
2. Lionel Labad (SV Niederschopfheim) 14
3. Fabian Schoch (SV Renchen) 12
4. Sascha Roth (FSV Seelbach) 11
5. Mohamed Houha (SV Freistett) 10
6. Fabian Kloos (FSV Seelbach) 8
Georg Boser (SV Oberharmersbach) 8
Gibbi Bah (Zeller FV) 8
Ivelin Momchilov (SV Rust) 8
10. Jens Alender (FV Unterharmersbach) 7
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!