Bezirksliga Herren 
Bezirksliga: Niederschopfheim: Acht Tore
Niederschopfheims vierfacher Torschütze Lionel Labad durfte sich nach dem 8:3 gegen den SV Oberkirch auf einem Poster verewigen. Bildquelle Ulrich Marx

Spitzenreiter fertigt den SV Oberkirch mit 8:3 ab / FV Sulz fällt weiter zurück

SV Oberharmersbach - Zeller FV 2:2

Viel Sonne, vier Tore - gleichmäßig verteilt - unterm Strich gab’s am Samstag eine leistungsgerechte Punkteteilung. Gerlach brachte Zell in Führung, die Antwort folgte kurz darauf durch Boser, ehe Halter den 1:2-Pausenstand herstellte. Nach knapp einer Stunde trug sich dann Spielertrainer Armbruster mit dem 2:2 in die Torschützenliste ein. Danach hatten beide den Lucky-Punch auf dem Fuß.

Tore: 0:1 Gerlach (17), 1:1 Boser (20.), 1:2 Halter (45.), 2:2 Armbruster (58.).

 

SV Renchen - Elgersweier 3:2

Es war ein hartes Stück Arbeit für Renchen, bis man sich mit einem Sieg zum Duschen verabschieden konnte. Elgersweier war ein starker Gegner und ging nicht unverdient mit einem 2:1 in die Kabine. Gut für Renchen war, dass Marc Nigey noch vor dem Pausenpfiff den Anschluss schaffte. Zum zweiten Durchgang kam dann eine besser aufgelegte Heimelf aufs Feld und spielte nach dem Ausgleich die halbstündige Überzahl erfolgreich aus.

Tore: 0:1 Werner 34.), 0:2 Steeg (43.), 1:2 Nigey (45.), 2:2 Spengler (55.), 3:2 Tasan (62.). Gelb-Rote Karte: Weimer (Elgersweier/59.).

 

SF Ichenheim - SV Haslach 3:1

Es war ein ebenso wichtiger wie ungefährdeter Sieg für Ichenheim. Die Elf aus dem Ried bestimmte nach früher Führung das Geschehen und konnte durch einen von Feger in der 42. Minute verwandelten Handelfmeter nachlegen. Nach Wiederanspiel vergab Haslach den Anschlusstreffer. Stattdessen traf Ichenheim zum 3:0. Danach war Ergebnisverwaltung angesagt.

Tore: 1:0 Roth (6.), 2:0 Feger (42./ Handelfmeter), 3:0 Roth (57.), 3:1 Baier (88.).

 

Willstätt - Seelbach 0:1

Der FSV Seelbach bleibt dran, der VfR Willstätt dagegen verpasste es, sich im einstelligen Tabellenbereich festzusetzen. Die Zuschauer sahen eine sehr ausgeglichene Partie mit leichten Vorteilen für Seelbach, das zunächst mit einem Strafstoß von Hacker an VfR-Torhüter Kanz scheiterte, aber fünf Minuten später mit dem zweiten Elfmeter durch Patrick Weber erfolgreich war. Willstätt agierte im Angriff zu harmlos.

Tore: 0:1 Weber (37./Foulelfmeter).

 

FV Sulz - SV Freistett 0:2

Sulz muss sich neu orientieren. Denn nach dem erneuten Misserfolg stürzte die Elf von Jan Herdrich auf Rang elf ab. Viele Situationen verliefen unglücklich. Die junge Truppe muss in nächster Zeit mit dem immer stärker werdenden Druck fertig werden und die erarbeiteten Chancen besser nutzen.

Tore: 0:1 Mohamed Houha (33.), 0:2 Wettach (90.+2).

 

Unterharmersb. - SC Lahr II 2:2

Keinen Sieger gab es in Unterharmersbach. Dort stellte sich mit der Lahrer U23 eine spielstarke Mannschaft vor, die am Ende verdient einen Zähler mitnahm. Die frühe FVU-Führung war zwar nach einer halben Stunde wieder passé, doch Totzke stellte noch vor der Pause den alten Abstand wieder her. Nach Seitenwechsel war es dann Roman Bulgakov, der mit seinem fünften Saisontreffer ausglich und Lahr einen Punkt bescherte.

Tore: 1:0 Susic (16.), 1:1 Cem Gürsoy (32.), 2:1 Totzke (41.), 2:2 Bulgakov (59.).

 

Niederschopfh. - Oberkirch 8:3

Der Spitzenreiter zeigte sich wieder bärenstark und fertigte die zuletzt nicht gerade schwachen Oberkircher sehr deutlich ab. Besonders herauszuheben sind zwei Leute beim SVN: Zum einen der vierfache Torschütze Lionel Labad sowie Felix Weingart, der für die Offensive sehr viel tat.

Tore: 0:1 Löbsack (24.), 1:1 Labad (32.), 2:1 Nabti (43.), 3:1 Labad (44.), 4:1 Leidinger (54.), 4:2 Löbsack (55.), 5:2 Labad (65.), 6:2 Nabti (66.), 7:2 Labdad (70.), 8:3 Weingart (77.),

 

Rust - Oberschopfheim 2:6

Aufsteiger Rust tut sich weiterhin schwer. Vor eigenem Anhang mußten die Blauen gegen den SV Oberschopfheim eine glatte Niederlage hinnehmen und fielen auf den vorletzten Rang zurück. Knackpunkte waren die Rote Karte für Laurentiu Petean nach eine Undiszipliniertheit in der 36. Minute sowie die beiden Treffer kurz vor der Pause durch Riehle und Holm zum 1:3. Die Gäste spielten danach die Überzahl clever aus.

Tore: 0:1 Rothmann (5.), 1:1 Eigentor (14.), 1:2 Riehle (44.), 1:3 Holm (45.), 1:4 Burg (68.), 1:5 Reinbold (74.), 2:5 Sehrer (82.), 2:6 Holm (89.). Rote Karte: Petean (Rust/36.).


Top-Torjäger der Liga

1. Lionel Labad (SV Niederschopfheim) 19
2. Stefan Schwarz (FV Unterharmersbach) 17
3. Fabian Schoch (SV Renchen) 14
4. Sascha Roth (FSV Seelbach) 12
Mohamed Houha (SV Freistett) 12
6. Fabian Kloos (FSV Seelbach) 11
Ivelin Momchilov (SV Rust) 11
8. Gibbi Bah (Zeller FV) 10
9. Dimitri Holm (SV Oberschopfheim) 9
Georg Boser (SV Oberharmersbach) 9
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!