Bezirksliga Herren 
Bezirksliga: Befreiungsschlag für SV Haslach
Kaum aufzuhalten: Trotz des Führungstreffers von Lionel Labad (Mitte) kam Spitzenreiter SV Niederschopfheim gegen den VfR Willstätt nicht über ein 2:2 hinaus. Bildquelle Christoph Breithaupt

Oberschopfheim gewinnt Derby in Elgersweier / Spitzenreiter lässt Punkte liegen

SC Lahr II - Ichenheim 4:2

Der SC Lahr II schickte die SF aus Ichenheim geschlagen auf die Heimreise. Die Thau-Truppe bewegt sich somit weiter in der bedrohten Zone. Nach dem gerechten 2:2-Pausenstand stellte Philipp Röderer mit seinem zweiten Treffer die Weichen auf Heimsieg.

Tore: 1:0 Röderer (5.), 1:1 Kern (18.), 2:1 Grösser (33.), 2:2 Kern (43.), 3:2 Röderer (49.), 4:2 Monga (66.).

 

Oberkirch - Zeller FV 3:1

Der Zeller FV wollte auch beim SV in Oberkirch punkten. Vincent Kühn gelang nach gut zehn Minuten die Gästeführung. Oberkirch kam nach knapp einer halben Stunde durch den Ausgleich von Mvogo wieder zurück. Nach Seitenwechsel genügten dem SVO knappe fünf Minuten, um sich den Sieg zu sichern.

Tore: 0:1 Kühn (11.), 1:1 Eyebe Mvogo (37.), 2:1 Klein (63.), 3:1 Lienert (67.).

 

N’schopfheim - Willstätt 2:2

Der Spitzenreiter ging zum dritten Mal nicht als Sieger vom Platz. Mit dem VfR Willstätt stellte sich ein starkes Team vor, denn in Halbzeit eins hatten die Gäste leichte Vorteile. Die Punkteteilung geht schlussendlich in Ordnung.

Tore: 1:0 Labad (25.), 1:1 Hoxha (37.), 2:1 Willmann (57.), 2:2 Konradt (75.).

 

Freistett - Renchen 0:1

Der SV Renchen setzt in Freistett erneut ein Ausrufezeichen. Die Truppe von Dieter Schindler zeigte beim Favoriten eine gute Leistung und versuchte immer wieder, Nadelstiche zu setzen. Es gab hüben und drüben schon früher die Möglichkeit zum Führungstreffer, doch der Lucky-Punch gelang den Gästen.

Tor: 0:1 Schoch (84.).

 

Unterharmersb. - Sulz 3:3

Der Unparteiische verhängte in den ersten 45 Minuten gleich viermal einen Strafstoß. Den 0:2-Rückstand des FVU wandelte Stefan Schwarz in ein 3:2 um. Doch Jens Kiesele glich aus, in der Folge waren die Gäste einem vierten Treffer mehrmals nahe.

Tore: 0:1 Kalt (27./Foulelfmeter), 0:2 Scheibel (36./Foulelfmeter), 1:2/2:2/3:2 Schwarz (37./Foulelfmeter/ 45./Foulelfmeter/ 70.), 3:3 Kiesele (77.)

 

Elgersweier - O’schopf. 1:3

Der Sieg des SV Oberschopfheim in Elgersweier ist verdient. Nach torloser erster Hälfte musste man durch Heine das 0:1 hinnehmen, doch nur vier Minuten später hatte der SVO den Spielstand gedreht. In der Schlussminute machte Mischa Wenzel den Sack zu.

Tore: 1:0 Heine (50.), 1:1 Riehle (52.), 1:2 Rösler (54.), 1:3 Wenzel (90.).

 

Seelbach - O’harmersb. 2:1

Die Hausherren waren in Halbzeit eins effektiver, machten aus zwei Chancen einen Treffer. Für Oberharmersbach waren fast ein halbes Dutzend guter Möglichkeiten zu notieren, doch im Abschluss wollte es nicht klappen. Etwas beruhigender war dann das 2:0 durch Kloos. Dem SVO gelang nur noch der Anschluss.

Tore: 1:0 Gür (9.), 2:0 Kloos (68.), 2:1 Boser (88.).

 

Haslach - Rust 5:1

Der SV Haslach hat seine Niederlagenserie beendet. Mit dem Rücken zur Wand boten die Kinzigtäler von der ersten Minute an eine prächtige Vorstellung, lagen aber zur Pause nur mit einem Treffer vorne. Das 2:0 durch Schmidt gab mehr Selbstvertrauen. Nach dem Anschlusstreffer machte Marco Maier den Topf zu.

Tore: 1:0/2:0 Schmidt (38./48.), 3:0 Braig (57.), 3:1 Petean (63.), 4:1/5:1 Baier (69./88.).


Top-Torjäger der Liga

1. Lionel Labad (SV Niederschopfheim) 19
2. Stefan Schwarz (FV Unterharmersbach) 17
3. Fabian Schoch (SV Renchen) 14
4. Sascha Roth (FSV Seelbach) 12
Mohamed Houha (SV Freistett) 12
6. Fabian Kloos (FSV Seelbach) 11
Ivelin Momchilov (SV Rust) 11
8. Gibbi Bah (Zeller FV) 10
9. Dimitri Holm (SV Oberschopfheim) 9
Georg Boser (SV Oberharmersbach) 9
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!