Bezirksliga Herren 
Yannick Männle kehrt zum SC Offenburg zurück
Yannick Männle (r.) spielt ab sofort wieder für den SC Offenburg Bildquelle Archivfoto: Iris Rothe

Der Sport Club vermeldet kurz vor der Wechselfrist einen weiteren altbekannten Neuzugang

Bereits Anfangs des Jahres vermeldete der SCO die Neuzugänge von zwei ehemaligen Spielern mit Assad Traikia (Kehler FV) und Juri Stroinoff (FV Rammersweier). Wie nun der Verein mitteilte kommt nun mit Yannick Männle ein dritter Neuzugang im Winter als Verstärkung hinzu.

Der 27 jährige Männle war bis zur B-Jugend als Spieler beim SC Offenburg aktiv und wurde dort u.a. Verbandsstaffelmeister. Danach zog es ihn zum Offenburger FV. Er spielte dort in der Junioren- Oberliga. Im Seniorenbereich spielte er beim Tus Durbach und FV Schutterwald. 2013 kehrte er zu seinem Heimatverein zurück und konnte ein Jahr später den bislang größten Erfolg des Vereins, den Aufstieg in die Verbandsliga feiern. Nach dem Abstieg wiederum nur ein Jahr später blieb Männle trotz zahlreicher Abgänge dem Verein treu. Im darauffolgenden Jahr wechselte Männle zum FV Langenwinkel, mit dem er von der Kreisliga bis in die Landesliga Aufstieg. Im Sommer des vergangenen Jahres ging er zusammen mit dem damaligen Sulzer Trainer Rainer Heitz zum SV Rust und agierte dort als Spielertrainer.

Der SCO freut sich über den Rückkehrer der in unser Gesamtkonzept


Top-Torjäger der Liga

1. Frederic Burger (SV Oberwolfach) 20
2. Dimitri Holm (SV Oberschopfheim) 19
3. Jonas Wolf (SV Oberwolfach) 18
4. Aliu Cisse (SC Offenburg) 15
Stefan Schwarz (FV Unterharmersbach) 15
Lars Bischler (VfR Elgersweier) 15
7. Ousman Bojang (FV Sulz) 12
Fabian Kloos (FSV Seelbach) 12
Jens Kiesele (FV Sulz) 12
Tonio Bayer (SC Offenburg) 12
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!