Bezirksliga Herren 
SCO-Test nach Notarzt-Einsatz abgebrochen
Daniel Kempf hatte Glück im Unglück. Bildquelle Iris Rothe

Spieler nach Horror-Foul mit der Roten Karte des Feldes verwiesen

Glück im Unglück hatte am Samstag Daniel Kempf vom Fußball-Bezirksligisten SC Offenburg. Beim Testspiel beim Landesliga-Spitzenreiter SV Bühlertal wurde der Abwehspieler der Gäste in der 40. Spielminute beim Stande von 0:1 so heftig gefoult, dass der Notarzt kommen musste und Kempf mit Verdacht auf Schienbeinbruch ins Bühler Krankenhaus eingeliefert wurde. »Daniel hatte drei tiefe Löcher im Schienbein, die genäht werden mussten. Zum Glück hat der Knochen nichts abbekommen, wie die Röntgenuntersuchung ergeben hat«, war SCO-Trainer Serkan Nezirov nach der Diagnose erleichtert. Das Spiel wurde auf Wunsch des SCO abgebrochen, der Schiedsrichter stellte den Bühlertaler Spieler mit der Roten Karte vom Platz.


Top-Torjäger der Liga

1. Frederic Burger (SV Oberwolfach) 20
2. Dimitri Holm (SV Oberschopfheim) 19
3. Jonas Wolf (SV Oberwolfach) 18
4. Aliu Cisse (SC Offenburg) 15
Stefan Schwarz (FV Unterharmersbach) 15
Lars Bischler (VfR Elgersweier) 15
7. Ousman Bojang (FV Sulz) 12
Fabian Kloos (FSV Seelbach) 12
Jens Kiesele (FV Sulz) 12
Tonio Bayer (SC Offenburg) 12
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!